Elton John – one night only (the greatest hits)

© Mercury Records

© Mercury Records

Elton John – one night only (the greatest hits)

GB 2001

FSK: ohne Altersbegrenzung

Länge: ca. 157 Min.

Vertrieb: Mercury Records

Filmzine-Review vom 25.11.2001

Elton John ist ohne Zweifel einer der größten und erfolgreichsten Interpreten, den die englische Popmusik je hervorgebracht hat. Dementsprechend groß ist auch das Repertoire seiner „Greatest Hits“, die er bei zwei Konzerten im New Yorker Madison Square Garden im Oktober 2000 zum besten gab. Es ist schon beeindruckend, 2 1/2 Stunden (!) am Stück Songs zu hören, die man selbst als Nicht-Elton-John-Fan fast alle mitsingen könnte! Apropos mitsingen: etwas Abwechslung in die choreographisch nicht wirklich spannende Show, die eigentlich ausschliesslich von der Musik lebt, bringen zahlreiche illustre Gäste mit: Billy Joel, Mary J. Blige, Ronan Keating, Bryan Adams, Anastacia und Kiki Dee verpassen einzelnen Elton John-Hits ein neues Gewand.

Die DVD gehört eindeutig in die Riege der Top-Veröffentlichungen dieses Genres: über 150 min. Konzertmitschnitt können sich durchaus sehen lassen, als kleines Extra gibt’s das aktuelle Video I Want Love (sehenswert!). Bei dieser Länge ist auch das Fehlen von Hintergrundberichten o.ä. durchaus verzeihlich. Der kristallklare Sound, der sowohl in 5.1 als auch in DTS vorliegt, bringt den Konzertsaal direkt ins Wohnzimmer.

 

Katjas Filmwertung

Nicht nur für Elton John-Fans ein eindrucksvolles Erlebnis. 2 1/2 Stunden Popgeschichte live.

Katja

Katja

Originalton-Verfechterin, Fantasy- und Serien-Fan. Schaut gerne spanische und französische Filme, um den Kopf ein-, sowie auch mal Bollywood und gute RomComs, um ihn auszuschalten.

Alle Reviews anschauen

Leserwertung

Eure Leserwertung:
[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Cast & Crew

Regie:
Produzent(en): ,
Interpret:

Getestetes Format: Elton John – one night only (the greatest hits) - DVD


Releasedatum:
26.11.2001

Audioformate:
Stereo
DTS
Dolby Digital 5.1

Untertitel:
keine

Bildformat:
Widescreen 16:9

Inhalt:

  • Konzert im New Yorker Madison Square Garden (Oktober 200): 01. Funeral For A Friend (Love Lies Bleeding) - 02. Candle In The Wind - 03. Bennie And The Jets - 04. Goodbye Yellow Brick Road (mit Billy Joel) - 05. Someone Saved My Life Tonight - 06. Little Jeannie - 07. Philadelphia Freedom - 08. Tiny Dancer - 09. Can You Feel The Love Tonight? - 10. Daniel - 11. Rocket Man - 12. Club At The End Of The Street - 13. Blue Eyes - 14. I Guess That's Why They Call It The Blues (mit Mary J. Blige) - 15. The One - 16. I Don't Wanna Go On With You Like That - 17. Sorry Seems To Be The Hardest Word - 18. Sacrifice - 19. Come Together - 20. Your Song (mit Ronan Keating) - 21. Sad Songs (Say So Much) (mit Bryan Adams) - 22. I'm Still Standing - 23. Crocodile Rock - 24. Saturday Night's Alright (For Fighting) (mit Anastacia) - 25. The Bitch Is Back - 26. Don't Let The Sun Go Down On Me - 27. Don't Go Breaking My Heart (mit Kiki Dee)
  • Video: I Want Love mit Robert Downey Jr.

Disc-Wertung:
Ausstattungs-Wertung 5.0 von 5
Diese DVD/Blu-ray wurde uns vom Vertrieb Mercury Records kostenlos zu Rezensionszwecken zur Verfügung gestellt. Unsere Bewertung ist davon jedoch nicht beeinflusst und gibt die unabhängige, persönliche Meinung des jeweiligen Rezensenten wieder.
Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.