© Bildmaterial Studiocanal

Logan Lucky

© Studiocanal

Logan Lucky

USA 2017

FSK: ab 12 Jahren

Länge: ca. 118 Min.

Studio: Free Association, Trans-Radial Pictures

Vertrieb: Studiocanal

Filmzine-Review vom 10.02.2018

Die beiden Logan-Brüder Jimmy (Channing Tatum) und Clyde (Adam Driver) werden ihre Pechsträhne einfach nicht los: Während Clyde, der seinen linken Unterarm im Irakkrieg verloren hat, eine Bar betreibt, hat Jimmy wegen einer alten Knieverletzung soeben seinen Job als Tunnel-Bauarbeiter unter der NASCAR-Rennstrecke in North Carolina verloren. Aber Jimmy hat einen glänzenden Einfall: Beim nächsten NASCAR-Rennen könnte man unterirdisch die Tageskasse abschöpfen. Mit Hilfe von Knacki Joe Bang (Daniel Craig) und Unterstützung aus den eigenen Reihen (Riley Keough) planen die Brüder den waghalsigen Coup. Da der legendäre Sprengstoff-Experte allerdings momentan eine Haftstrafe verbüßt, muss parallel auch noch ein zeitweiliger Gefängnisausbruch inszeniert werden…

Vier Jahre nachdem Steven Soderbergh mit viel Wut über das Hollywood-System seinen Rücktritt als Filmemacher erklärt hat (und das Fernsehen in der Zwischenzeit mit Serien wie The Knick beglückt hat), meldet er sich nun mit Logan Lucky zurück und übernahm wie so oft bei seinen Werken auch direkt Kamera und Schnitt. Als kreativer Kopf der sehr erfolgreichen Ocean’s-Franchise bewies Soderbergh schon mehrfach, dass er sich mit gerissenen Gangsterkomödien gut auskennt. Logan Lucky kostete auch dank einer eigenen Produktionsfirma nur einen Bruchteil und war bei Weitem nicht so erfolgreich wie Ocean’s 11 und Co., bereitet aber mindestens genauso viel Vergnügen. Mit Country-Musik (John Denvers Gassenhauer „Take Me Home, Country Roads“ spielt eine tragende Rolle) und Südstaatenflair stellt sich die Redneck-Version auf die Seite der Underdogs, die erfolgreich gegen das System aufbegehren. Bei Soderbergh stehen die Stars Schlange wie einst bei Woody Allen, und so ist Logan Lucky in jeder noch so kleinen Nebenrolle phantastisch besetzt, u.a. mit Seth MacFarlane, Katie Holmes, Riley Keough oder Hilary Swank. Als platinblonder Safeknacker hat Daniel Craig abseits seiner 007-Filme offensichtlich den größten Spaß seiner bisherigen Karriere.

Die Extras der Blu-ray sind gerade noch im grünen Bereich: Neben zwei geschnittenen Szenen und kurzen Interviews mit Channing Tatum und Adam Driver anlässlich der Film-Premiere in London, spricht Steven Soderbergh persönlich über sein Regie-Comeback nach seiner Pause.

 

 

Marcs Filmwertung

Steven Soderbergh meldet sich mit einer schwungvollen, witzigen Gaunerkomödie mit phantastischer Besetzung zurück.

Marc

Marc

Viel-Gucker und Viel-Reviewer. Mag's gern spannend und auch gerne mal blutig. Zur Abwechslung darf es aber auch mal ein Klassiker sein, Hauptsache gutes Kino.

Alle Reviews anschauen

Leserwertung

Eure Leserwertung:
[Gesamt:3    Durchschnitt: 4/5]

Trailer

Cast & Crew

Getestetes Format: Logan Lucky - Blu-ray


Releasedatum:
25.01.2018

Audioformate:
Deutsch DTS-HD MA 5.1
Englisch DTS-HD MA 5.1

Bildformat:
2,40:1 (1080p)

Extras:

  • Making of (3 min)
  • Geschnittene Szenen (4 min)
  • Interview mit Steven Soderbergh (18 min)
  • Interviews bei der Premiere (8 min)
  • Dt. Trailer
  • 5 Trailer zu weiteren Titeln
  • Wendecover

Disc-Wertung:
Ausstattungs-Wertung 2.5 von 5
Diese DVD/Blu-ray wurde uns vom Vertrieb Studiocanal kostenlos zu Rezensionszwecken zur Verfügung gestellt. Unsere Bewertung ist davon jedoch nicht beeinflusst und gibt die unabhängige, persönliche Meinung des jeweiligen Rezensenten wieder.
Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.