Vergissmichnicht

© good!movies

© good!movies


Vergissmichnicht

L’âge de raison

Belgien | Frankreich 2010

FSK: ohne Altersbegrenzung

Länge: ca. 89 Min.

Studio: Nord-Ouest Productions | France 2 Cinema | Rhône-Alpes Cinéma | Mars Films | Artémis Productions | RTBF

Vertrieb: good!movies

Filmzine-Review vom 24.06.2011

Margaret (Sophie Marceau) ist erfolgreiche Karrierefrau und jettet von einem Vertragsabschluss zum nächsten um die Welt. An ihrem 40. Geburtstag erhält sie plötzlich ein Päckchen mit philosophischen Briefen rund um die Frage: was bist Du geworden? Die Absenderin: sie selbst, damals noch unter dem Namen Marguerite – 33 Jahre früher.

L’âge de raison – das “Alter der Vernunft” – bezeichnet im Französischen das stark von Reflektion und In-Frage-Stellen bestimmte Alter zwischen 7 und 10 Jahren. Der perfekte Titel für diesen eindrucksvollen Film, der im Deutschen zugegebenermaßen schwierig zu übersetzen war. Die deutsche Variante Vergissmichnicht schlägt in eine andere Kerbe, hat aber durchaus auch seine Berechtigung – denn wer sie mit 7 Jahren war und wovon sie damals träumte, hat Protagonistin Margaret im Alter von 40 Jahren willentlich und vollständig vergessen.

Die Grundidee des Films ist begeisternd – und führt Zuschauer unter 20 Jahren garantiert in Versuchung, sich selber auch solche Briefe zu verfassen, wie Marguerite sie ihrem älteren Ich mit viel Liebe & Weisheit geschrieben hat. Die sensibel inszenierte Story ist mit kreativer Filmtechnik zu einem visuellen Augenschmaus ausgearbeitet worden, der von Lachen bis Weinen alle Register zieht. Mit einer bemerkenswert agierenden Sophie Marceau und einer bezaubernden Juliette Chappey als 7-jährige Marguerite ist der Film perfekt besetzt – und auch die Nebenrollen wissen durch die Bank zu überzeugen. Ein philosophisch-nachdenklicher, aber niemals verurteilender, sensibel inszenierter, aber niemals langsamer Film über Ziele, Wünsche, den Sinn des Lebens – und das Alter der Vernunft…

 

Katjas Filmwertung

C’est quand, l’âge de raison? Philosophisch-amüsante Komödie über den Sinn des Lebens.

Katja

Katja

Originalton-Verfechterin, Fantasy- und Serien-Fan. Schaut gerne spanische und französische Filme, um den Kopf ein-, sowie auch mal Bollywood und gute RomComs, um ihn auszuschalten.
Katja

Letzte Artikel von Katja (Alle anzeigen)

Leserwertung

Eure Leserwertung:
[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Cast & Crew

Getestetes Format: Vergissmichnicht - DVD


Releasedatum:
24.06.2011

Audioformate:
Deutsch Dolby Digital 2.0
Deutsch Dolby Digital 5.1
Französisch Dolby Digital 2.0
Französisch Dolby Digital 5.1

Untertitel:
Deutsch

Bildformat:
2.35:1 (16:9)

Inhalt:

  • Making Of
  • Dreharbeiten im Dorf
  • Gestrichene Szenen
  • Trailershow

Disc-Wertung:
Ausstattungs-Wertung 3.5 von 5
Rezensionsexemplar mit freundlicher Unterstützung von good!movies
Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>