Pulp Fiction (Special Edition)

© Arthaus | Studiocanal

© Arthaus | Studiocanal

Pulp Fiction (Special Edition)

USA 1994

FSK: ab 16 Jahren

Länge: ca. 154 Min.

Studio: Miramax Films

Vertrieb: Arthaus | Studiocanal

Filmzine-Review vom 07.02.2012

In Pulp Fiction fügen sich mosaikartig drei verschiedene Handlungsstränge zusammen: zum einen die Geschichte der zwei Profikiller Jules (Samuel L. Jackson) und Vincent (John Travolta), dann die Story eines geschmierten Boxers (Bruce Willis), der sich nicht an die Spielregeln hält und schließlich gibt’s noch ein Gaunerpärchen (Tim Roth und Amanda Plummer), das ein Restaurant überfällt…

Mit Pulp Fiction gelang Regiewunderkind Quentin Tarantino (Kill Bill) der wahrscheinlich einflussreichste und am häufigsten kopierte Film der 90er. Die oft brutale Episodenfahrt durch die Unterwelt der Gangsterbosse und Auftragskiller von Los Angeles wurde virtuos in Szene gesetzt und ist zudem mit Dialogen gespickt, die an Irrwitz und Absurdität kaum zu übertreffen sind. Tarantinos Genialität spiegelt sich insbesondere in der überaus intelligenten Verschachtelung der einzelnen Handlungen wieder. Fernab von hinlänglich Bekanntem setzt er auf ein formal innovatives Erzählmuster, in welchem beispielsweise der Hauptakteur der einen Geschichte als Nebendarsteller der anderen auftaucht. Die Schauspieler sind bis in die kleinste Nebenrolle erlesen und optimal besetzt, ein Extralob gebührt jedoch John Travolta (in seiner Comebackrolle) und Samuel L. Jackson als ultracooles Killerduo, das auch schon mal das Pro und Contra von Mayonnaise auf Pommes Frites erörtert.

Obwohl Pulp Fiction mittlerweile 18 Jahre auf dem Buckel hat, sieht der Film auf Blu-ray über die gesamte Laufzeit fantastisch aus. Als Beispiel für das durchgehend scharfe und detailreiche Bild sei hier nur die legendäre Tanzszene im Jack Rabbit Slim’s angeführt. Die Tonspur könnte hingegen ein wenig mehr Dampf und Volumen vertragen, auch wenn die Dialoge jederzeit klar verständlich sind. Die großzügigen Extras wurden von der Doppel-DVD nicht nur übernommen, sondern durch zwei neue HD-Features erweitert. Wieder mit dabei ist der Trivia-Track mit vielen Insider-Infos (u.a. auch mit diversen Fan-Theorien zum mysteriösen Kofferinhalt), der den nach wie vor schmerzlich vermissten Audiokommentar mit Tarantino immerhin ansatzweise ersetzen kann.

 

Marcs Filmwertung

Durchweg überzeugendes Blu-ray-Debut des ultimativen Tarantino-Klassikers.

Marc

Marc

Cineast bis in die Haarspitzen. Anything goes außer Schweiger & Schweighöfer und Bollywood. Regie-Lieblinge: Fincher, Mann, Scorsese, Coppola, Lynch, die Coens, Tarantino, Cameron, De Palma, P.T. & Wes Anderson, Spielberg.
Beste Serie aller Zeiten: The Wire

Alle Reviews anschauen

Leserwertung

Eure Leserwertung:
[Gesamt: 1   Durchschnitt:  5/5]

Cast & Crew

Themen/Keywords

Diese DVD/Blu-ray wurde uns vom Vertrieb Studiocanal kostenlos zu Rezensionszwecken zur Verfügung gestellt. Unsere Bewertung ist davon jedoch nicht beeinflusst und gibt die unabhängige, persönliche Meinung des jeweiligen Rezensenten wieder.
Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.