Commissario Montalbano

© Edel Germany GmbH

Zum 20. Jahrestag der deutschen Erstausstrahlung:

Neuauflage sämtlicher Katalog-Staffeln der italienischen Krimiserie Commissario Montalbano (OT: Il Commissario Montalbano) mit Luca Zingaretti;

(DVD-VÖ: 03.09.2021 / Downloads: ab 10.09.2021 wöchentlich eine Staffel-VÖ; Staffel 6 + Staffel 7 bereits erhältlich) sowie die deutschsprachige Premiere von Volume 8 mit vier bisher unveröffentlichten, erstmals synchronisierten Folgen (DVD-/Download-VÖ: 12.11.2021; Edel Motion)

Der Commissario
Die mehrfach ausgezeichneten Kriminalromane um den unkonventionellen sizilianischen Kommissar Salvo Montalbano aus der mörderischen Feder des 2019 verstorbenen italienischen Schriftstellers Andrea Camilleri begeistern seit 1994 Millionen Leserinnen und Leser und wurden bislang in 30 Sprachen übersetzt. Titelheld Commissario Montalbano wurde von Camilleri als Respektsbekundung nach dem ebenfalls höchst erfolgreichen Krimiautor Manuel Vázquez Montalbán (Pepe Carvalho) benannt und ist ein „sbirro nato“, ein geborener Polizist. Der schrullige Eigenbrötler Montalbano liebt Literatur, gutes Essen und schöne Frauen und besitzt nicht nur die Redegewandtheit, Sturheit und das Temperament der Sizilianer, sondern auch einen ausgeprägten Sinn für Gerechtigkeit. Er hasst nichts mehr als Korruption und hegt ein tiefes Misstrauen gegen den selten funktionierenden italienischen Beamtenapparat. Auch wenn alle Beweise und Indizien vorzuliegen scheinen, ist ein Fall für Montalbano noch lange nicht gelöst. Er sperrt sich grundsätzlich gegen allzu schnelle und bequeme Schuldzuweisungen und will stets der Wahrheit auf den Grund gehen.

Die Fernsehserie
Ob des großen Erfolges der Romanreihe ließ die Verfilmung von Commissario Montalbano nicht lange auf sich warten. Angefangen mit der Adaption des ersten Montalbano-Romans Die Form des Wassers (La forma dell’acqua) als deutsche Erstausstrahlung im ZDF, wurde die gleichnamige Fernsehserie auch hierzulande bei Fans von intelligenten und gelungenen Krimi-Verfilmungen äußerst populär. Die Drehbücher der Filme wurden von den Autoren in enger Zusammenarbeit mit Andrea Camilleri verfasst und halten sich nicht ausschließlich an die literarischen Vorlagen, sondern entwickeln Charaktere und Schauplätze auf eigenständige Weise weiter.

Für die anspruchsvolle Rolle des eigentümlichen Salvo Montalbano konnte der am 11.11.1961 geborene italienische Schauspieler Luca Zingaretti gewonnen werden, dessen glaubwürdige Darstellung des launischen, aber dennoch liebenswerten Commissarios ihn zu einem der gefragtesten Schauspieler Italiens machte. Montalbanos Dauerverlobte Livia Burlando, mit der er – typisch für einen Polizisten mit Bindungsphobie – eine jahrelange Fernbeziehung führt, wurde 1999 – 2002 verkörpert von der Österreicherin Katharina Böhm (Das Erbe der Guldenburgs, Die Chefin), weiterhin 2013 von der Schwedin Lina Perned. Ab 2016 übernahm die Rolle der attraktiven Blondine an der Seite Montalbanos dann die Mailänderin Sonia Bergamasco.

Kleine Trivia: Camilleri nimmt bei Montalbanos Der Tanz der Möwe Bezug auf die Serie. In einer Szene weigert sich Montalbano mit Livia nach Modica, Scicli oder Ragusa zu fahren, weil er befürchtet, dass dort gerade „…eine neue Folge dieser Fernsehserie…“ gedreht werde: „Was ist, wenn ich plötzlich dem Schauspieler gegenüberstehe, der mich spielt … wie heißt er noch mal… Zingarelli…?“ Darauf entgegnet Livia: „Er heißt Zingaretti – und jetzt tu nicht so, als wüsstest du das nicht ganz genau…“.

Die Drehorte
Eine wichtige Rolle spielen in den Commissario Montalbano-Verfilmungen die pittoresken Städte und traumhaften Landschaften der größten Insel im Mittelmeer. Die Filmsets sind oftmals von beeindruckender Schönheit und zumeist menschenleer. Ausgangspunkt fast aller Ermittlungen des Commissarios ist die beschauliche Gemeinde Scicli (ähnlich der Geburtsstadt von Andrea Camilleri, Porto Empedocle), Schauplatz von Montalbanos (fiktivem) Heimatort Vigàta. Eine weitere besondere Bedeutung für die Serie hat auch Montalbanos Traumhaus mit atemberaubendem Blick aufs Meer. Die als Kulisse genutzte Villa befindet sich am Strand von Punta Secca. Ein weiterer Drehort, der fast in jeder Folge von Commissario Montalbano vorkommt, ist die Piazza des berühmten Doms San Giorgio von Ragusa Ibla, mit jeder Menge Ristoranti, in der der passionierte Feinschmecker seiner Leidenschaft für gute sizilianische Küche frönen kann… Die malerischen Regionen Siziliens wurden so imposant in Szene gesetzt, dass unzählige Zuschauerinnen und Zuschauern ihre Koffer packten, um Land und Leute, auch bei den geführten Montalbano-Location-Touren, unter sizilianischer Sonne zu genießen.

Die neuen Folgen
Mord, Verrat, Bürokratie, Versuchung… All das gehört zum Tagesgeschäft von Commissario Montalbano. Als ehrlicher und unabhängiger Polizist balanciert er zwischen den Anforderungen seiner norditalienischen Vorgesetzten und den Realitäten der Kleinstadtkriminalität. In Volume 8 bekommt er unter anderem mit einem pikanten Verbrechen zu tun: Wer ist für den Tod einer allseits geschätzten 70-jährigen Prostituierten verantwortlich? Außerdem stößt der Commissario auf einen Korruptionsring zwischen Baufirmen und der Mafia. Und auch die Morde an einer schönen jungen Frau und einem allseits verhassten Geschäftsmann fordern Montalbanos scharfsinnigen Verstand und seine Ermittlungskünste heraus.

Nun veröffentlicht Edel Motion zum 20. Jahrestag der deutschen Erstausstrahlung im ZDF am 02.09.2001 die Neuauflage des Katalogs von Commissario Montalbano mit allen bisherigen Einzelboxen (DVD-VÖ: 03.09.2021 / Downloads: Staffel 1 ab 10.9., Staffel 2 17.09., Staffel 3 24.09., Staffel 4 01.10., Staffel 5 08.10.2021, Staffel 6 + Staffel 7 bereits erhältlich) sowie Vol. 8 mit vier bisher unveröffentlichten, erstmals synchronisierten Episoden (DVD- + Download-VÖ: 12.11.2021).

 

 

 

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.