Stirb langsam (Special Edition Doppel-DVD)

© 20th Century Fox Home Entertainment

© 20th Century Fox Home Entertainment

Stirb langsam (Special Edition Doppel-DVD)

Die Hard

USA 1988

FSK: ab 16 Jahren

Länge: ca. 128 Min.

Studio: 20th Century Fox

Vertrieb: 20th Century Fox Home Entertainment

Filmzine-Review vom 07.03.2002

Eine Gruppe Terroristen unter der Leitung von Oberboss Hans Gruber (Alan Rickmann) besetzt in L.A. ein Hochhaus der japanischen Nakatomi-Gruppe. Einzig der New Yorker Cop John McClane (Bruce Willis), der eigentlich nur seine Frau abholen wollte, kann den brutalen Verbrechern Paroli bieten…

Actionfilme gibt es wie Sand am Meer. Gute Actionfilme gibt es selten. Actionmeisterwerke kaum. Tusch, Applaus und Vorhang auf für John McTiernans Geniestreich Stirb langsam: Der 1988 entstandene Streifen ist eine mustergültige Demonstration einer perfekten filmischen Achterbahnfahrt und prägte das Hollywood-Actiongenre nachhaltig bis in die späten 90er Jahre. Nicht ganz unschuldig an der herausragenden Klasse ist Hauptdarsteller Bruce Willis alias John McClane. Im Gegensatz zu den oftmals tumben Actionstreifen mit den Herren Schwarzenegger und Stallone beweist er in Stirb Langsam ganz neue Qualitäten. Sein Held ist keine eiskalte Killermaschine, sondern ein durch und durch menschliches Wesen mit kleinen Schwächen und Stärken. Willis‘ Performance machte ihn zum Weltstar und wurde zum Markenzeichen der gesamten Serie. Ebenso wie z.B. Harrison Ford untrennbar mit Indiana Jones verbunden ist, bleibt Bruce Willis für alle Zeiten immer ein bisschen John McClane. Ein weiterer Pluspunkt in Sachen Besetzung ist der Brite Alan Rickman (Sinn und Sinnlichkeit) in der Rolle des Terroristenanführers. Spätestens seit der James Bond-Reihe weiß man, dass ein erstklassiger Bösewicht nicht unerheblich für die Größe eines Films ist. Rickman unterstreicht diese These mit Nachdruck. Seine Darstellung des Anführers sollte zum Pflichtprogramm für alle zukünftigen Bad Guys gehören: fies, charismatisch, diabolisch und trotzdem nicht gänzlich unsympathisch! Neben den Darstellern muss man auch den Machern hinter der Kamera ein großes Lob zollen. Spannung, Atmosphäre, Special Effects und Tempo sind atemberaubend, selbst Konsumenten, die mit dem Action-Genre normalerweise auf dem Kriegsfuß stehen, können sich ruhigen Gewissens auf das Spektakel einlassen.

Mit der DVD-Veröffentlichung der Stirb langsam-Special Edition wird eine weitere große Lücke in der heimischen Sammlung geschlossen. Fox hat den zahlreichen Anhängern einen riesigen Gefallen getan und präsentiert den Film in Deutschland erstmalig uncut in Spitzenqualität. Stirb langsam sollte man aber unbedingt in der englischen Originalversion sehen, nur dann kommt man in den Genuss der herrlich radebrechenden angeblich deutschen Terroristen. Effekttechnisch unterscheiden sich DTS und 5.1-Tonspur minimal, insgesamt fällt auf, dass der Sound im Verlauf des Films deutlich an Fahrt gewinnt und pünktlich zum Finale fast den heutigen Standard erreicht. Auch das Bild ist für eine ältere Produktion durchaus noch mit gut zu bewerten, Farben und Kontrast sind sehr sauber, einigen Szenen mangelt es lediglich ein wenig an Schärfe. Die Extras sind zwar der Bedeutung des Films angemessen und sehr vielfältig, es fehlt allerdings das gewisse etwas. Ein Vergleich mit Referenz-Editionen wie Star Wars oder T2 – Ultimate Edition drängt sich somit trotz der Top-Qualität jedenfalls nicht unbedingt auf. Einen kleinen Wermutstropfen werden Sammler hinnehmen müssen: ein 6er Set in einer schönen Box nach amerikanischem Vorbild wird es hierzulande leider nicht geben. In Deutschland liegen die Rechte für den dritten Teil bei Buena Vista. Schade!

 

Marcs Filmwertung

Der ultimative Actionkracher: zeitlos brillant.

Marc

Marc

Cineast bis in die Haarspitzen. Anything goes außer Schweiger & Schweighöfer und Bollywood. Regie-Lieblinge: Fincher, Mann, Scorsese, Coppola, Lynch, die Coens, Tarantino, Cameron, De Palma, P.T. & Wes Anderson, Spielberg.
Beste Serie aller Zeiten: The Wire

Alle Reviews anschauen

Leserwertung

Eure Leserwertung:

Cast & Crew

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.