Für alle Fälle Fitz – Erste Staffel (3 DVDs)

© Koch Media

© Koch Media

 

Für alle Fälle Fitz – Erste Staffel (3 DVDs)

GB 1993

FSK: ab 16 Jahren

Länge: ca. 349 Min.

Studio: A&E Network | Granada Television

Vertrieb: Koch Media

Filmzine-Review vom 04.04.2006

Auf den ersten Blick ist Polizei-Psychologe Eddie Fitzgerald (Robbie Coltrane), kurz Fitz genannt, nicht gerade ein Sympathieträger: Das zynische Schwergewicht ist chronisch schlecht gelaunt, säuft, und verzockt bei seiner Spielsucht auch gerne mal das Geld seiner Frau. Nur in seinem Beruf ist Fitz eine Klasse für sich: Seine ausgefeilten, tiefgründigen Psycho-Analysen überführen jeden noch so gerissenen Mörder…

Die britische Krimi-Serie Für alle Fälle Fitz (im Original Cracker) trägt vollkommen zurecht das Prädikat kultverdächtig. Obwohl die Serie seinerzeit im ZDF im späten Sonntagabend-Programm versteckt wurde, fand Fitz schnell eine stetig wachsende Anhängerschaft. Der Hauptgrund für für Popularität dürfte in der ungemein präzisen Figurenzeichnung liegen, die nicht nur Fitz, sondern auch seine Polizeikollegen wie den ehrgeizigen Chief Inspector Bilborough, Inspector Beck und natürlich Sergeant Jane Penhaligon in nullkommanix zu komplexen Charakteren aus Fleisch und Blut werden lässt. Dazu gibt es geschliffene Dialoge, die man in der deutschen Serienlandschaft vergeblich sucht. Für Titeldarsteller Robbie Coltrane war Fitz nicht nur die Rolle seines Lebens, sondern gleichzeitig die Eintrittskarte für Hollywood: Den bärbeißigen Dicken kennt man mittlerweile als gern gesehenen Gast in bisher zwei Bond-Filmen und natürlich als Hagrid aus der Harry Potter-Reihe. In diesem Jahr wird Fitz übrigens nach 10-jähriger Abstinenz ein TV-Comeback geben. So gesehen kommt die Veröffentlichung auf DVD genau zum richtigen Zeitpunkt.

Die zwei DVDs von Koch Media (Staffel hört sich ein wenig hochtrabend an) enthalten die ersten drei von insgesamt 10 Folgen. Höhepunkt: „Mörderische Liebe“ – eine grimmige Geschichte über ein Außenseiterpäarchen, das die Lust am Töten entdeckt. Extras hätte man sich bei diesem hochwertigen Release ohne Frage dazu gewünscht, aber letztendlich überwiegt die Freude, dass dieser sensationelle Leckerbissen endlich auf DVD erhältlich ist.

Folgen

 

 

  • Mord ohne Erinnerungen (99 min)
  • Mörderische Liebe (152 min)
  • Tod eines Knaben (98 min)

 

 

Marcs Filmwertung

Ein TV-Juwel der 90er: Fesselnde, anspruchsvolle britische Krimiunterhaltung mit einem faszinierenden Antihelden in der Titelrolle.

Marc

Marc

Cineast bis in die Haarspitzen. Anything goes außer Schweiger & Schweighöfer und Bollywood. Regie-Lieblinge: Fincher, Mann, Scorsese, Coppola, Lynch, die Coens, Tarantino, Cameron, De Palma, P.T. & Wes Anderson, Spielberg.
Beste Serie aller Zeiten: The Wire

Alle Reviews anschauen

Leserwertung

Eure Leserwertung:
[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]

Cast & Crew

Diese DVD/Blu-ray wurde uns vom Vertrieb Koch Media kostenlos zu Rezensionszwecken zur Verfügung gestellt. Unsere Bewertung ist davon jedoch nicht beeinflusst und gibt die unabhängige, persönliche Meinung des jeweiligen Rezensenten wieder.
Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.