Stillwater

© Universal Pictures Germany GmbH

Stillwater – Gegen jeden Verdacht

USA 2021

FSK: ab 12 Jahren

Länge: ca. 139 Min.

Vertrieb: Universal Pictures Home Entertainment

Filmzine-Review vom 25.01.2022

Der Texanische Ölarbeiter Bill Baker (Matt Damon) kommt nach Marseille, um seine Tochter Allison (Abigail Breslin) zu besuchen, die wegen des Mordes an ihrer studentischen Geliebten Lina schopn einige Zeit im Gefängnis sitzt. Baker, der felsenfest von der Unschuld seiner Tochter überzeugt ist, gelingt es trotz einer vielsversprechenden neuen Spur jedoch nicht, Allisons Fall neu aufzurollen. Mit Hilfe der jungen Mutter und Schauspielerin Virginie (Camille Cottin), mit der er sich langsam auch anfreundet, ermittelt Baker auf eigene Faust…

Frankreich meint es nicht gut mit Matt Damon: Nachdem er als von Rache besessener französischer Ritter in The Last Duel jüngst einen der größten finanziellen Flops seiner Karriere landete, wurde auch sein Auftritt als in Stillwater – Gegen jeden Verdacht vom Publikum eher mit Gleichgültigkeit hingenommen. Das ist schade, denn der Mix aus Thriller und Drama ist unterhaltsam, erwachsen und stellenweise auch packend, wenngleich die Überlänge (140 min) nicht wirklich nötig gewesen wäre. Regisseur Tom McCarthy kann hier vielleicht nicht ganz an die meist herausragende Qualität seiner vergangenen Werke (Spotlight, Ein Sommer In New York, Station Agent) anknüpfen, was in erster Linie daran liegt, dass die Konzentration auf das Familiendrama in der zweiten Hälfte den brisanten Ermittlungen den Schwung nimmt und zudem einige der Thriller-Elemente am Ende nur bedingt funktionieren. Damons kantiger Redneck-Ami – immer schön mit Kappe und Holzfällerhemd – wirkt in dem völlig anderen Kulturkreis wie ein Fremdkörper und verhält sich entsprechend ungelenk. Schauspielerisch ist das gut gelöst, denn der Hollywood-Star zeigt hier ungewohnt verletzliche Züge. Auch die Chemie mit Co-Star Camille Cottin (aus Büro der Legenden) ist durchaus einladend, wenngleich die Beziehung zwischen dem gottesfürchtigen Ami und der liberalen französischen Theater-Schauspielerin die Glaubwürdigkeit doch arg strapaziert.

 

Blu-ray Extras:

    • Eine Alchemie der Sichtweisen (5 min)
    • Ein Amerikaner in Marseille: Die Drehorte von Stillwater (3 min)
    • Mit Neugierde & Mitgefühl: Regisseur Tom McCarthy (3 min)

 

Marcs Filmwertung

Unterhaltsamer, erwachsener und stellenweise auch packender Mix aus Charakterstudie, Thriller und Drama mit einem überzeugenden Matt Damon, der hier ungewohnt verletzliche Züge offenbart.

Marc

Marc

Cineast bis in die Haarspitzen. Anything goes außer Schweiger & Schweighöfer und Bollywood. Regie-Lieblinge: Fincher, Mann, Scorsese, Coppola, Lynch, die Coens, Tarantino, Cameron, De Palma, P.T. & Wes Anderson, Spielberg.
Beste Serie aller Zeiten: The Wire

Alle Reviews anschauen

Leserwertung

Eure Leserwertung:

Trailer

Dieses Video ansehen auf YouTube.
Klick auf das Video-Vorschaubild stellt eine Verbindung zu YouTube her und setzt YouTube-Cookies auf Deinem Rechner. (Weitere Datenschutzinfos.)

Cast & Crew

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.