Twilight – Bis(s) zum Morgengrauen (2 Disc Fan Edition)

© Concorde Home Entertainment

© Concorde Home Entertainment

 

Twilight – Bis(s) zum Morgengrauen (2 Disc Fan Edition)

Twilight

USA 2008

FSK: ab 12 Jahren

Länge: ca. 117 Min.

Studio: Goldcrest Films | Summit Entertainment

Vertrieb: Concorde Home Entertainment

Filmzine-Review vom 13.06.2009

Bella (Kristen Stewart) soll für einige Zeit bei ihrem Vater wohnen, und so zieht sie aus der Wüste Arizonas an die kühle Westküste Orgeons. An der Highschool des kleinen Kaffs Forks erregt sie schnell die Aufmerksamkeit der mysteriösen Cullen-Familie, besonders aus Edward (Robert Pattinson) wird sie nicht ganz schlau. Als sie hinter das Geheimnis seines Vampirdaseins kommt, beginnt eine zaghafte Romanze zwischen den beiden. Damit bringt er sie aber ungewollt in Gefahr, denn nicht alle Vampire sind so menschenfreundlich wie Edward…

Die Vampirromane von Stephenie Meyer führen seit Monaten die Verkaufslisten an, die zumeist junge, weibliche Fangemeinde saugt gierig alles auf, was das Merchandising auf den Markt wirft. Dementsprechend groß war die Vorfreude auf die Verfilmung von Twilight – Bis(s) zum Morgengrauen. Mit der Besetzung dürften die Macher alle Wünsche erfüllt haben: Kristen Stewart ist das unauffällige Mädchen, das durch seine Introvertiertheit Interesse weckt, Robert Pattinson könnte mit seinem Schlafzimmerblick so etwas wie der nächste James Dean werden. Vermissen lässt der Film allerdings ein bisschen Herzblut, denn die Figuren und ihre Interaktionen wirken recht unterkühlt. Was genau die Anziehungskraft zwischen Bella und Edward ausmacht, ist im Prinzip kaum ersichtlich. Er findet, sie riecht gut – sie findet, er benimmt sich komisch… für eine Jugendliebe mag das reichen. Aber nachdem sie in der Schule kaum drei Wörter gewechselt haben, kommt Bellas Geständnis, sie können ohne Edward nicht mehr leben, dann doch etwas überraschend. Dennoch übt natürlich die Konstellation – Menschenmädchen verliebt sich in Vampirjungen – besonders auf Teenager eine gewisse Faszination aus. Weiterhin helfen die gelungene Optik und die sorgsam ausgewählte Besetzung über die ein oder andere Schwäche hinweg. Älteren Vampirfans sei die kürzlich erschienene schwedische Produktion So finster die Nacht ans Herz gelegt.

Die 2-Disc Fan Edition kann halten, was die hübsche Hülle verspricht. Die Bonus-DVD ist beladen mit hochwertigen Extras, Hauptbestandteil ist ein knapp einstündiges Making of. Auch ein längeres Interview mit Autorin Stephenie Meyer, ein amüsantes Feature über die Hysterie bei der Filmpremiere, etliche entfernte und erweiterte Szenen sowie Musikvideos lassen einen voll und ganz in die Vampirwelt eintauchen.

 

Ninas Filmwertung

Für die Zielgruppe durchaus gelungene Adaption des Erfolgsromans.

Nina

Nina

Synchronisationsverweigerin. Steht auf Klassiker und hat eine Schwäche für Hitchcock, James Stewart und Cary Grant. Bevorzugt Independent-Kino und visuell aus dem Rahmen fallende Filme à la Tim Burton oder Wes Anderson.

Alle Reviews anschauen

Leserwertung

Eure Leserwertung:

Cast & Crew

Diese DVD/Blu-ray wurde uns vom Vertrieb Concorde Home Entertainment kostenlos zu Rezensionszwecken zur Verfügung gestellt. Unsere Bewertung ist davon jedoch nicht beeinflusst und gibt die unabhängige, persönliche Meinung des jeweiligen Rezensenten wieder.
Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.