Wir waren Könige

© Universum Film

© Universum Film

 

Wir waren Könige

Deutschland 2014

FSK: ab 16 Jahren

Länge: ca. 107 Min.

Studio: Walker Worm Film

Vertrieb: Universum Film GmbH

Filmzine-Review vom 07.07.2015

Das Spezialeinsatzkommando um Anführer Mendez (Mišel Matievic) und Kevin (Roland Zehrfeld) steht unter interner Beobachtung. Offensichtlich wurden bei einigen Einsätzen auch schon mal illegale Gelder einbehalten. Als dann bei einem Zugriff einer der Männer angeschossen wird und kurze Zeit später zwei weitere Polizisten ermordet aufgefunden werden, droht die Eskalation. Nachdem bei der Tätersuche eine Dienstwaffe des Opfers bei einem Mitglied einer Jugend-Gang gefunden wird, sinnt das Kommando auf Rache…

Die USA haben den Copfilm, Frankreich den Policier und Deutschland ab und zu mal einen passablen Tatort. Man muss also nicht großartig um den heißen Brei herumreden, auf der Kinoleinwand sind spektakuläre Polizeieinsätze Mangelware. Schon allein aus diesem Grund muss man Wir waren Könige von Philipp Leinemann (Regie und Drehbuch) Respekt zollen. Auch wenn nicht alle Rädchen ineinander greifen, ist der Genrebeitrag ambitioniert, spannend und überzeugend in Szene gesetzt.

In der Beschreibung seiner Macho-Männerwelt innerhalb des SEKs und in den beiden rivalisierenden Jugendgangs wirken die Dialoge und das ständige Rumgeschreie zwischen all den harten Kerlen hier und da aufgesetzt, doch das ist schon fast der einzige Stolperstein. Überragend und auf internationalem Niveau sind die ultrarealistischen Action-Sequenzen, insbesondere der Einsatz zu Beginn. Darstellerisch ist einmal mehr Roland Zehrfeld herauszuheben, der mittlerweile eigentlich jeden Film mit seiner Präsenz aufwerten kann. Ebenfalls überzeugend: Mišel Matievic als Einsatzleiter, der rot sieht, und der junge Mohammed Issa, der die Gewaltspirale in Wir waren Könige unbeabsichtigt ins Rollen bringt.

Einziges Feature der Blu-ray ist ein knapp 20-minütiges Making of mit Impressionen vom Set und kurzen Interviews mit Cast & Crew.

 

 

Marcs Filmwertung

Ungewohnt brutaler und pessimistischer Polizei-Thriller Made in Germany, der den einen oder anderen Tatort-Gucker verstören dürfte.

Marc

Marc

Cineast bis in die Haarspitzen. Anything goes außer Schweiger & Schweighöfer und Bollywood. Regie-Lieblinge: Fincher, Mann, Scorsese, Coppola, Lynch, die Coens, Tarantino, Cameron, De Palma, P.T. & Wes Anderson, Spielberg.
Beste Serie aller Zeiten: The Wire

Alle Reviews anschauen

Leserwertung

Eure Leserwertung:
[Gesamt: 3   Durchschnitt:  3.7/5]

Trailer

Dieses Video ansehen auf YouTube.
Klick auf das Video-Vorschaubild stellt eine Verbindung zu YouTube her und setzt YouTube-Cookies auf Deinem Rechner. (Weitere Datenschutzinfos.)

Cast & Crew

Diese DVD/Blu-ray wurde uns vom Vertrieb Universum Film kostenlos zu Rezensionszwecken zur Verfügung gestellt. Unsere Bewertung ist davon jedoch nicht beeinflusst und gibt die unabhängige, persönliche Meinung des jeweiligen Rezensenten wieder.
Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.