© Bildmaterial Walt Disney Studios Home Entertainment

Alles steht Kopf

© Walt Disney Studios Home Entertainment

© Walt Disney Studios Home Entertainment

Alles steht Kopf

Inside Out

USA 2015

FSK: ab 0 Jahren

Länge: ca. 95 Min.

Studio: Walt Disney Pictures, Pixar Animation Studios

Vertrieb: Walt Disney Studios Home Entertainment

Filmzine-Review vom 08.02.2016

Im Kopf der 11-jährigen Riley rackert sich ein fünfköpfiges Gefühlsteam ab, um das präpubertäre Mädchen durch ihren Alltag zu bugsieren. Das Sagen am Emotions-Schaltpult hat Freude (im Original passenderweise gesprochen von Amy Poehler), denn Riley ist ein überwiegend fröhliches Mädchen. Freudes Kollegen Kummer, Angst, Wut und Ekel haben eher selten was zu melden. Durch ein Missgeschick wird Freude zusammen mit Kummer ins Labyrinth des Langzeitgedächtnisses katapultiert – mitsamt Rileys wertvollen Kernerinnerungen, die auf gar keinen Fall erlöschen dürfen und schnellstmöglich wieder an Ort und Stelle gebracht werden müssen. Dummerweise dauert die Aktion länger als geplant, und Angst, Wut und Ekel übernehmen derweil in der Kommandozentrale die Regie über Rileys Gefühle…

Was ist Pixars neuester Wurf doch für ein Geniestreich geworden! In Alles steht Kopf besteht die für Emotionen zuständige Funktionseinheit des Gehirns aus einem riesigen Labyrinth an Erinnerungen, die entweder positiv, traurig, durch Ängste, Wut oder Ekel besetzt sind. In den endlosen Gängen misten kleine Helferlein ab und an aus, um Platz zu schaffen – eliminieren verblasste Erinnerungen, löschen die Bezeichnungen irgendwelcher Zauberponys und alle Präsidentennamen bis auf Lincoln und Roosevelt  – und erlauben sich hin und wieder den Scherz, einen Kaugummi-Werbejingle als Ohrwurm hoch in die Kommandozentrale zu schicken. In selbiger Zentrale treffen zum einen alle Erinnerungen ein und werden am Tagesende archiviert, zum anderen steuern die Gefühlsfiguren Handeln und Denken „ihrer“ Riley. Mit jedem größeren Entwicklungssprung bekommt ihr Schaltpult ein Upgrade mit noch mehr Funktionen und Hebeln, es gibt einen Steckplatz für zündende Ideen und es gibt fünf Inseln, sozusagen die prägenden Grundpfeiler von Rileys Persönlichkeit: Familie, Freundschaft, Ehrlichkeit, Hockey und Quatsch machen. Ich könnte noch seitenlang Beispiele aufführen für die genialen und unfassbar lustigen Einfälle, mit denen Pixar sich des komplexen Themas der menschlichen Gefühlswelt angenommen hat – was für ein aberwitziges Vorhaben, diesen überaus komplizierten Vorgängen Gestalt zu geben und eine Umgebung zu verpassen, in der alles von der Traumproduktion über Déjà-Vus bis zum abstrakten Denken seinen Platz hat und in Kontext gesetzt wird. So wartet quasi hinter jeder Ecke eine neue Überraschung auf den Zuschauer. Das ist Pixar vom Feinsten – originell und kreativ mit cleverem Witz!

Regisseur Pete Docter spricht mit seinem Produzenten einen Audiokommentar, das Feature „Gemischte Gefühle“ geht auf die Recherchearbeiten vor dem Dreh ein. Nicht fehlen darf natürlich der Kurzfilm „Lava“, der auch im Kino als Vorfilm lief, in dem sich zwei Vulkaninseln im einsamen Ozean ein Liebeslied singen.

 

Ninas Filmwertung

Das ist Pixar vom Feinsten – originell und kreativ mit cleverem Witz!

Nina

Nina

Synchronisationsverweigerin. Steht auf Klassiker und hat eine Schwäche für Hitchcock, James Stewart und Cary Grant. Bevorzugt Independent-Kino und visuell aus dem Rahmen fallende Filme à la Tim Burton oder Wes Anderson.

Alle Reviews anschauen

Leserwertung

Eure Leserwertung:
[Gesamt: 7   Durchschnitt:  4.7/5]

Trailer

Dieses Video ansehen auf YouTube.
Klick auf das Video-Vorschaubild stellt eine Verbindung zu YouTube her und setzt YouTube-Cookies auf Deinem Rechner. (Weitere Datenschutzinfos.)

Cast & Crew

Diese DVD/Blu-ray wurde uns vom Vertrieb Walt Disney Studios Home Entertainment kostenlos zu Rezensionszwecken zur Verfügung gestellt. Unsere Bewertung ist davon jedoch nicht beeinflusst und gibt die unabhängige, persönliche Meinung des jeweiligen Rezensenten wieder.
Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.