Appaloosa

© Warner

© Warner

Appaloosa

USA 2008

FSK: ab 12 Jahren

Länge: ca. 111 Min.

Studio: New Line Cinema

Vertrieb: Warner

Filmzine-Review vom 02.10.2009

Nachdem Rancher Randall Bragg (Jeremy Irons) einen Marshall erschossen hat, werden der erfahrene Sheriff Cole (Harris) und seine rechte Hand Hitch (Mortensen) von den Stadtvätern Appaloosas engagiert. Sie sollen Bragg und seine Gehilfen zur Strecke bringen…

Es ist traurig aber wahr: das einst so ruhmreiche Western-Genre steht kurz vor dem Exitus. Sobald Haudegen wie Clint Eastwood oder Kevin Costner nicht in irgendeiner Form involviert sind, folgt zumindest auf den europäischen Märkten fast schon automatisch eine \“exklusive\“ Auswertung im Heimkino-Segment. Im Fall von Appaloosa ist diese Verfahrensweise ähnlich bedauerlich wie bei dem vor kurzer Zeit erschienenden Seraphim Falls. Der Film von Ed Harris ist grundsolide inszeniert, stargespickt und wunderschön fotografiert (Dean Semler, Oscarpreisträger für Der mit dem Wolf tanzt). Bekannte Western-Mythen (hier stand die Wyatt Earp-Legende Pate) werden zwar nicht nicht neu interpretiert, aber stimmig und respektvoll wiederbelebt.

 

Marcs Filmwertung

Marc

Marc

Cineast bis in die Haarspitzen. Anything goes außer Schweiger & Schweighöfer und Bollywood. Regie-Lieblinge: Fincher, Mann, Scorsese, Coppola, Lynch, die Coens, Tarantino, Cameron, De Palma, P.T. & Wes Anderson, Spielberg.
Beste Serie aller Zeiten: The Wire

Alle Reviews anschauen

Leserwertung

Eure Leserwertung:
[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Cast & Crew

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.