Ayla

© Zorro Film

© Zorro Film

Ayla

D 2009

FSK: ab 12 Jahren

Länge: ca. 88 Min.

Studio: TV60Film | Goldkind Filmproduktion | SWR | BR | Arte

Vertrieb: Zorro Film

Filmzine-Review vom 08.03.2011

Die junge Deutschtürkin Ayla (Pegah Ferydoni) lebt in ständigem Konflikt zwischen den Erwartungen ihrer in türkischen Traditionen verhafteten Eltern und ihrem eigenen Freiheitsdrang. Dass sie sich in den charmanten Fotografen Ayhan (Mehdi Moinzadeh) verliebt, macht die Sache nicht einfacher. Die Situation spitzt sich zu, als die junge Mutter Hatice (Sesede Terziyan) auftaucht, die auf der Flucht vor ihrer eigenen Familie ist…

In eindringlichen, aber niemals anklagenden oder pathetischen Bildern erzählt Ayla von einer jungen Generation türkischstämmiger Deutscher, die in ständigem Konflikt zwischen zwei Kulturen, zwei Ansprüchen und zwei Lebensvorstellungen ihren Weg suchen. Was das Drama von Su Turhan dabei besonders sympathisch und authentisch macht, ist, dass jeder der Protagonisten dabei seinen eigenen Weg findet und das Zusammenschmelzen zweier Kulturen jeweils zu ganz unterschiedlichen Ergebnissen führen kann. Ohne jemals den Zeigefinger zu erheben, stellt Ayla dabei genau dieses Recht auf eine selbstbestimmte Entscheidung über das eigene Leben in den Vordergrund. Mitreißend, bewegend und durch und durch nachvollziehbar – ein gelungenes Kinodebüt für Regisseur Turhan und seine Hauptdarstellerin.

 

Katjas Filmwertung

Eindringlich-authentisches Drama über eine Generation zwischen den Kulturen.

Katja

Katja

Originalton-Verfechterin, Fantasy- und Serien-Fan. Schaut gerne spanische und französische Filme, um den Kopf ein-, sowie auch mal Bollywood und gute RomComs, um ihn auszuschalten.

Alle Reviews anschauen

Leserwertung

Eure Leserwertung:

Cast & Crew

Diese DVD/Blu-ray wurde uns vom Vertrieb Zorro Film kostenlos zu Rezensionszwecken zur Verfügung gestellt. Unsere Bewertung ist davon jedoch nicht beeinflusst und gibt die unabhängige, persönliche Meinung des jeweiligen Rezensenten wieder.
Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.