Crawl

© Paramount Pictures Germany GmbH

Crawl

USA 2019

FSK: ab 16 Jahren

Länge: ca. 87 Min.

Vertrieb: Universal Pictures Germany GmbH

Filmzine-Review vom 30.12.2019

 

Florida zur Hurrikan-Season: Haley kann ihren alleinstehenden Vater nicht erreichen und macht sich allen Warnungen und Straßensperren zum Trotz auf den Weg zu ihm. Sie findet ihn verletzt und bewusstlos im Kriechkeller unter dem Haus -- doch den Rückweg versperren riesige und gefräßige Alligatoren, die durch die Überschwemmung über die Kanalisation ins Haus gelangt sind. Nicht nur das -- auch der Wasserpegel im Keller steigt unaufhaltsam…

Spannende Creature-Horror-Unterhaltung liegt dem Franzosen Alexandre Aja und nach Piranha 3D ist er in Crawl wieder ganz in seinem Element: Wasser. Nach der Schwemme an Hai-Horror-Streifen verbreiten zur Abwechslung nun die furchteinflößenden Urzeitechsen Angst und Schrecken. Crawl ist deshalb so effektiv, weil Aja neben den Kreaturen mit dem tödlichen Biss noch weitere Angstelemente mit ins Spiel bringt: die Angst vor beengten Räumen -- denn im Kriechkeller, in dem außerdem hinter jeder Ecke tote Tiere, Spinnen und andere ekelige Dinge lauern, kann man nicht einmal richtig stehen -- und die Angst vor dem Ertrinken. Der steigende Wasserspiegel ist wie eine tickende Zeitbombe und im Prinzip ebenso bedrohlich wie die Alligatoren. Nur gut, dass Haley eine begnadete Wettkampfschwimmerin ist, denn alle potenziellen Retter in der Not haben erwartungsgemäß nicht den Hauch einer Chance. Für ein Low-Budget-Movie (gedreht wurde in Serbien) sind die CGI-Effekte auffallend gut gelungen, die Aligatoren sehen absolut überzeugend aus. Die knackige Laufzeit ermöglicht einen effektiven Spannungsbogen mit etlichen Schockeffekten, so dass Crawl einen guten Eindruck als einer der besseren Vertreter des Creature-Horror-Genres hinterlässt.

 

Blu-ray Extras:

    • Intro zum alternativen Anfang (1 min)
    • Alternativer Anfang (5 min)
    • 3 gelöschte und erweiterte Szenen (6 min)
    • Unterhalb von Crawl (28 min)
    • Kategorie-5-Alligatoren: Visuelle Effekte (12 min)
    • Alligator Angriff (2 min)

 

Ninas Filmwertung

Einer der besseren Vertreter des Creature-Horror-Genres -- auf den Punkt gebracht und effektiv.

Nina

Nina

Synchronisationsverweigerin. Steht auf Klassiker und hat eine Schwäche für Hitchcock, James Stewart und Cary Grant. Bevorzugt Independent-Kino und visuell aus dem Rahmen fallende Filme à la Tim Burton oder Wes Anderson.

Alle Reviews anschauen

Leserwertung

Eure Leserwertung:
[Gesamt:5    Durchschnitt: 4.2/5]

Trailer

Dieses Video ansehen auf YouTube.
Klick auf das Video-Vorschaubild stellt eine Verbindung zu YouTube her und setzt YouTube-Cookies auf Deinem Rechner. (Weitere Datenschutzinfos.)

Cast & Crew

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.