Das Geheimnis des blauen Schmetterlings

© epix

© epix

 

Das Geheimnis des blauen Schmetterlings

The Blue Butterfly

Kanada 2004

FSK: ab 6 Jahren

Länge: ca. 94 Min.

Studio: Alliance Atlantis

Vertrieb: epix

Filmzine-Review vom 29.06.2005

Der insektenbegeisterte 10-jährige Pete leidet an einem unheilbaren Gehirntumor. Sein größter Wunsch ist es, einmal den seltenen blauen Morpho-Falter zu sehen.

Wer trotz Glatze und Rollstuhl nicht auf den ersten Blick erkannt hat, dass wir es hier mit einem todkranken Jungen zu tun haben, dem sollen wohl die einleitenden platten Sätze des Films „Warum ich? Warum muss ich jetzt schon sterben?“ auf die Sprünge helfen. Ähnlich unkreativ und vorhersehbar geht es weiter, das schwache und übermäßig sentimentale Drehbuch macht Das Geheimnis des blauen Schmetterlings bestenfalls zu einem passablen Kinder- oder Familienfilm.

 

Ninas Filmwertung

Nina

Nina

Synchronisationsverweigerin. Steht auf Klassiker und hat eine Schwäche für Hitchcock, James Stewart und Cary Grant. Bevorzugt Independent-Kino und visuell aus dem Rahmen fallende Filme à la Tim Burton oder Wes Anderson.

Alle Reviews anschauen

Leserwertung

Eure Leserwertung:
[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]

Cast & Crew

Themen/Keywords

Diese DVD/Blu-ray wurde uns vom Vertrieb epix kostenlos zu Rezensionszwecken zur Verfügung gestellt. Unsere Bewertung ist davon jedoch nicht beeinflusst und gibt die unabhängige, persönliche Meinung des jeweiligen Rezensenten wieder.
Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.