Die Promoterin

© Paramount Home Entertainment

© Paramount Home Entertainment

Die Promoterin

Against the Ropes

USA 2004

FSK: ab 12 Jahren

Länge: ca. 106 Min.

Studio: Paramount Pictures

Vertrieb: Paramount Home Entertainment

Filmzine-Review vom 20.12.2004

Jackie Kallen (Meg Ryan) ist bei einem Box-Promoter Mädchen für alles. Eines Tages bekommt sie die Möglichkeit, einen eigenen Boxer rauszubringen. Dieser entpuppt sich als Drogenwrack, dafür entdeckt Jackie den talentierten Luther Shaw (Omar Epps)…

Die Promoterin sollte für Meg Ryan (ebenso wie In The Cut) schauspielerisch eine Abkehr von ihrem niedlichen All-American Sweetheart-Image bedeuten. Doch Ryan trifft als harte Box-Managerin in dieser faden Mischung aus Erin Brokovich und Rocky nie den richtigen Ton.
Zudem werden sämtliche Klischees des Boxfilm-Genres aus der Mottenkiste ausgegraben: der alte, weise Trainer, der ein letztes Mal aus dem Ruhestand zurückkehrt und natürlich der finale Fight, bei dem das aufstrebende Talent zunächst wie der klare Verlierer aussieht.

Da die Geschichte auf einer wahren Begebenheit beruht, lernen wir bei den Extras selbstverständlich die wahre Jackie Kallen kennen, die ihr Geld ganz offensichtlich in die ein oder andere Schönheitsoperation gesteckt hat. Nichtsdestotrotz klingt die Kurzfassung ihrer Karriere aus ihrem aufgespritzten Collagen-Mund erheblich authentischer als die Hollywood-Variante. Meg Ryan hingegen hat zwecks Recherche angeblich diverse Hinterhof-Faustämpfe a là Fight Club besucht…

 

Marcs Filmwertung

K.O. in der ersten Runde: Klischeelastiger Box-Film mit einer fehlbesetzten Meg Ryan.

Marc

Marc

Cineast bis in die Haarspitzen. Anything goes außer Schweiger & Schweighöfer und Bollywood. Regie-Lieblinge: Fincher, Mann, Scorsese, Coppola, Lynch, die Coens, Tarantino, Cameron, De Palma, P.T. & Wes Anderson, Spielberg.
Beste Serie aller Zeiten: The Wire

Alle Reviews anschauen

Leserwertung

Eure Leserwertung:
[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Cast & Crew

Diese DVD/Blu-ray wurde uns vom Vertrieb Paramount Home Entertainment kostenlos zu Rezensionszwecken zur Verfügung gestellt. Unsere Bewertung ist davon jedoch nicht beeinflusst und gibt die unabhängige, persönliche Meinung des jeweiligen Rezensenten wieder.
Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.