Erbarmen

© Warner Home Video

© Warner Home Video

 

Erbarmen

Kvinnen i buret

Schweden | Dänemark | D 2013

FSK: ab 16 Jahren

Länge: ca. 97 Min.

Studio: Zentropa Entertainments20

Vertrieb: Warner Home Video

Filmzine-Review vom 26.09.2014

Kommissar Carl Mørck (Nikolaj Lie Kaas) wird bei einem Einsatz angeschossen. Nach seiner Rückkehr nutzt sein Chef die Gelegenheit, den Querulanten aus dem Außendienst abzuziehen und in den Keller ins Dezernat Q zu versetzen. Zusammen mit Assad soll er alte Fälle sortieren und die Abschlussberichte schreiben. Doch schon beim ersten Fall wird Mørck stutzig: die Politikerin Merete Lynggaard soll sich vor fünf Jahren von einer Fähre in den Tod gestürtzt haben. Mørck trifft auf Widersprüche und geht der Sache auf eigene Faust nach…

Mit Jussi Adler-Olsens Carl Mørck-Reihe schafft eine weitere Krimiserie den Sprung aus dem Bücherregal auf die Kinoleinwand. Wie so viele seiner Kollegen aus dem hohen Norden ist auch Kommissar Mørck ein ausgesprochen übellauniger Griesgram – ungeduldig und unangepasst, dafür aber mit einem ausgeprägten Gerechtigkeitssinn und dem richtigen Riecher ausgestattet. Als Sidekick hat man ihm den aus Jalla! Jalla! bekannten Fares Fares an die Seite gestellt, der für die humoristische Komponente sorgt und natürlich anfangs bei Mørck noch einen schweren Stand hat und sich dessen Respekt erst noch erarbeiten muss. Der Fall wird aus Opfer- und Ermittlersicht parallel erzählt, bis Vergangenheit und Gegenwart zusammenlaufen und es zum spannenden Showdown kommt. Dieser folgt dann recht konventionellen Pfaden, kann aber dennoch die solide aufgebaute Spannung halten und zum Abschluss bringen.

Die deutschen Zwangsuntertitel für die dänische Originalfassung lassen sich nach Start des Films über das Untertitelmenü wieder abschalten. In der Bonussektion wartet ein 5-teiliges Making of zu verschiedenen Themen, das es auf 25 Minuten Laufzeit bringt. Dazu kommen zwei kurze Interviews mit dem Regisseur und dem Hauptdarsteller.

 

Ninas Filmwertung

Nina

Nina

Synchronisationsverweigerin. Steht auf Klassiker und hat eine Schwäche für Hitchcock, James Stewart und Cary Grant. Bevorzugt Independent-Kino und visuell aus dem Rahmen fallende Filme à la Tim Burton oder Wes Anderson.

Alle Reviews anschauen

Leserwertung

Eure Leserwertung:
[Gesamt: 2   Durchschnitt:  4/5]

Cast & Crew

Diese DVD/Blu-ray wurde uns vom Vertrieb Warner Home Video kostenlos zu Rezensionszwecken zur Verfügung gestellt. Unsere Bewertung ist davon jedoch nicht beeinflusst und gibt die unabhängige, persönliche Meinung des jeweiligen Rezensenten wieder.
Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.