© Bildmaterial Nameless Media

Haunted Child

© Nameless Media

Haunted Child

Hjemsøkt

Norwegen 2017

FSK: ab 16 Jahren

Länge: ca. 79 Min.

Vertrieb: Nameless Media

Filmzine-Review vom 09.07.2021

Nach dem Tod ihres Vaters erbt Catherine (Synnøve Macody Lund) ihr Elternhaus und kehrt nach vielen Jahren in ihren ländlich gelegenen Heimatort irgendwo in Norwegen zurück. Der Makler zeigt nur mäßiges Interesse an dem Anwesen und den Nachbarn scheint es auch nicht ganz geheuer zu sein – einschließlich der kleinen Daisy, die immer wieder Catherines Nähe zu suchen scheint. Bruchstückhaft kehren Catherines Erinnerungen an ihre Kindheit zurück und fördern ein schreckliches Geheimnis zutage…

Haunted Child sollte man vielleicht eher als Psychothriller mit Horror-Elementen verstehen, denn als Grusel- oder gar Horrorstreifen taugt das kühle Drama kaum. Für gerade einmal 79 Minuten Laufzeit lässt sich der Film am Anfang erstaunlich viel Zeit. Außer knarzenden Dielen und knallenden Türen passiert nicht viel. Synnøve Macody Lund (Headhunters) passt als unterkühlte Blondine perfekt in die skandinavische Winterlandschaft, die in wunderschönen Bildern festgehalten wird. Hier wird das fotografische Auge von Regisseur Carl Christian Raabe deutlich. Doch ihre kühle und unnahbare Art erschwert es dem Zuschauer, Sympathie und Interesse für ihr Schicksal zu entwickeln. Der größte Plot-Twist kommt dann nicht weiter überraschend und so können die schönen Bilder und die atmosphärische Ausstattung letztendlich nicht über die erzählerischen Defizite hinweghelfen.

 

DVD Extras:

    • Trailer zum Film
    • Wendecover

 

Ninas Filmwertung

Etwas generischer und wenig packender Psycho-Thriller mit sanften Gruselakzenten.

Nina

Nina

Synchronisationsverweigerin. Steht auf Klassiker und hat eine Schwäche für Hitchcock, James Stewart und Cary Grant. Bevorzugt Independent-Kino und visuell aus dem Rahmen fallende Filme à la Tim Burton oder Wes Anderson.

Alle Reviews anschauen

Leserwertung

Eure Leserwertung:

Trailer

Dieses Video ansehen auf YouTube.
Klick auf das Video-Vorschaubild stellt eine Verbindung zu YouTube her und setzt YouTube-Cookies auf Deinem Rechner. (Weitere Datenschutzinfos.)

Cast & Crew

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.