The Box – Du bist das Experiment

© Constantin Film | Highlight

© Constantin Film | Highlight

The Box – Du bist das Experiment

The Box

USA 2009

FSK: ab 16 Jahren

Länge: ca. 111 Min.

Studio: Warner Bros.

Vertrieb: Constantin Film | Highlight

Filmzine-Review vom 18.02.2010

Norma (Ca­meron Diaz) und Arthur Lewis (James Marsden) wissen nicht so recht, was sie mit der unscheinbaren Holzbox anfangen sollen, die eines Morgens vor ihrer Haustür abgelegt wird. Wenig später offeriert ein mysteriöser Fremder (Frank Langella) dem Paar eine einmalige Gelegenheit: Wenn sie den roten Knopf auf der Box drücken, erhalten sie eine Million Dollar. Der Haken an der Sache: Gleichzeitig wird irgendwo ein ihnen unbekannter Mensch umgebracht…

Nach dem desaströsen Southland Tales scheint sich Richard Kelly wieder an seine Wurzeln erinnert zu haben, denn der Mystery-Thriller The Box ist fast so versponnen, skurril und bizarr wie einst Donnie Darko. Basierend auf einer im Playboy veröffentlichten Kurzgeschichte von Vielschreiber Richard Matheson (\“I Am Legend\“) entwirft der Regisseur ein düsteres 70er Jahre Verschwörungsszenario. Im Kern geht es natürlich um die moralische Integrität der beiden Hauptcharaktere, doch wie gewohnt bevölkert Kelly die Story-Landschaft mit allerlei Kuriositäten. Staunen kann man z.B. über Sartre-zitierende Bösewichter, denen das halbe Gesicht fehlt, Portale zu anderen Dimensionen, geheimnisvolle NASA-Marsmissionen und Cameron Diaz mit abgetrennten Zehen. Unterm Strich ein ziemlich komplizierter aber durchaus erfrischender Thriller-Trip abseits des Mainstreams.

Im Bonusbereich der DVD können die Features die offen gelassenen Fragen zwar nicht aufklären, doch immerhin erfährt man, dass Kelly die Kurzgeschichte mit allerhand autobiografischen Details angereichert hat. Das Interview mit dem mittlerweile 83-jährigen Autor Richard Matheson ist leider viel zu kurz.

 

Marcs Filmwertung

Marc

Marc

Cineast bis in die Haarspitzen. Anything goes außer Schweiger & Schweighöfer und Bollywood. Regie-Lieblinge: Fincher, Mann, Scorsese, Coppola, Lynch, die Coens, Tarantino, Cameron, De Palma, P.T. & Wes Anderson, Spielberg.
Beste Serie aller Zeiten: The Wire

Alle Reviews anschauen

Leserwertung

Eure Leserwertung:

Cast & Crew

Themen/Keywords

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.