The Prisoner Of Shark Island

© MC One

© MC One

The Prisoner Of Shark Island

USA 1936

FSK: ab 12 Jahren

Länge: ca. 91 Min.

Studio: 20th Century Fox

Vertrieb: MC One

Filmzine-Review vom 30.11.2005

Washington, 15. April 1865: Kurz nach Ende des amerikanischen Bügerkriegs ermordet der bekannte

Bühnenschauspieler John Wilkes Booth Präsident Abraham Lincoln. Da sich Booth während seiner

Flucht aus dem Theater ein Bein bricht, lässt er sich später von dem Landarzt Dr. Samuel Mudd (Warner

Baxter) behandeln. Mudd, der von Booths Verbrechen nichts weiß, muss seine Hilfeleistung teuer

bezahlen: Er wird der Verschwörung bezichtigt und zu lebenslanger Haft im härtesten Gefängnis des

Landes verurteilt…

Mit The Prisoner of Shark Island erscheint nun ein seltenes Frühwerk von John Ford auf

DVD. Ford, der zu den ganz großen Legenden Hollywoods zählt und insgesamt 4-mal den Oscar als

bester Regisseur bekam, ist in erster Linie für seine unvergleichlichen Monument Valley-Western

(The Searchers) berühmt geworden. In The Prisoner of Shark Island widmet er sich der

tragischen Biografie des unschuldigen Artzes Samuel Mudd, der seinerzeit in einem Schauprozess als

einer der Hintermänner des Attentats auf Abraham Lincoln fast zum Tode verurteilt worden wäre. Ganz

nebenbei schuf Ford mit der spannenden Schwarz-Weiß-Produktion einen der ersten Gefängnisfilme

überhaupt. Den wahrscheinlich ersten abgrundtief bösartigen Aufseher der Filmgeschichte verkörpert

John Carradine mehr als überzeugend. Vor Geschichtsklitterung ist diese kleine cineastische Entdeckung

allerdings nicht ganz gefeit: Mudd und Booth sind sich nachweislich bereits vor dem Attentat öfter über

den Weg gelaufen.

The Prisoner of Shark Island erscheint in der MC One Classic Edition und überzeugt mit

einer sauberen technischen Umsetzung. Besondes das Uralt-Bild aus den 30er Jahren ist erstaunlich

klar und fast durchgehend frei von lästigen Verschmutzungen.

 

Marcs Filmwertung

Spannendes Gefängnisdrama aus der frühen Schaffensperiode von Meisterregisseur John Ford.

Marc

Marc

Cineast bis in die Haarspitzen. Anything goes außer Schweiger & Schweighöfer und Bollywood. Regie-Lieblinge: Fincher, Mann, Scorsese, Coppola, Lynch, die Coens, Tarantino, Cameron, De Palma, P.T. & Wes Anderson, Spielberg.
Beste Serie aller Zeiten: The Wire

Alle Reviews anschauen

Leserwertung

Eure Leserwertung:

Cast & Crew

Regie:
Schauspieler: ,
Musik:
Produzent(en):
Diese DVD/Blu-ray wurde uns vom Vertrieb Mc One kostenlos zu Rezensionszwecken zur Verfügung gestellt. Unsere Bewertung ist davon jedoch nicht beeinflusst und gibt die unabhängige, persönliche Meinung des jeweiligen Rezensenten wieder.
Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.