© Bildmaterial Sony Pictures Home Entertainment

Ungehorsam

© Sony Pictures Home Entertainment

Ungehorsam

Disobedience

GB 2017

FSK: ab 0 Jahren

Länge: ca. 104 Min.

Vertrieb: Sony Pictures Home Entertainment

Filmzine-Review vom 04.10.2018

Nach dem Tod ihres Vaters kehrt die von ihrer Familie entfremdete Ronit (Rachel Weisz) zur Beerdigung zurück nach London. Dort wird sie nicht nur mit den strengen Regeln und Traditionen der jüdisch-orthodoxen Gemeinde konfrontiert, die sie einst verließ, sondern auch mit ihrer damaligen Geliebten Esti (Rachel McAdams), die sich dem religiösen Gefüge unterworfen hat und wie vorgesehen eine Ehe mit Dovid (Alessandro Nivola) eingegangen ist. Alle Beteiligten müssen sich nicht nur mit ihrer Vergangenheit sondern auch mit ihrer Zukunft auseinandersetzen…

Ungehorsam, nach dem gleichnamigen Roman von Naomi Alderman, lebt von den zwei starken Protagonistinnen, deren sehr unterschiedliche Leindwandpräsenz ihren jeweiligen Charakteren zugute kommt: Rachel Weisz ist die wilde, ungebändigte Ronit, die als Fotografin unter einem (nicht-jüdischen) Künstlernamen in New York lebt. Die durch die Religion vorgegebenen starren Denkweisen empfindet sie als kleingeistig und einengend. Rachel McAdams hingegen ist die graue Maus Esti, die sich den Erwartungen ihres Umfelds beugt, ihre Sexualität verleugnet und einen Mann geheiratet hat, den sie nicht liebt. Schüchtern und unsicher versteckt sie sich und ihr Unglück unter einer riesigen Perücke (der orthodoxen Kopfbedeckung für verheiratete Frauen: dem „Scheitel“). Das Wiedersehen mit Ronit löst in ihr ein Umdenken aus und so lassen sich die Unkenrufe vom vermasselten Happy End, die hier und da zu hören waren, eigentlich nicht bestätigen: Esti wird ihren Weg gehen, auch wenn sie noch ganz am Anfang steht.

 

Blu-ray Extras:

    • ohne Extras

 

Ninas Filmwertung

Rachel Weisz und Rachel McAdams glänzen als starke Frauenfiguren, die sich nicht unterkriegen lassen.

Nina

Nina

Synchronisationsverweigerin. Steht auf Klassiker und hat eine Schwäche für Hitchcock, James Stewart und Cary Grant. Bevorzugt Independent-Kino und visuell aus dem Rahmen fallende Filme à la Tim Burton oder Wes Anderson.

Alle Reviews anschauen

Leserwertung

Eure Leserwertung:
[Gesamt:3    Durchschnitt: 4.3/5]

 

Cast & Crew

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.