Drecksau

© Ascot Elite Home Entertainment

© Ascot Elite Home Entertainment

 

Drecksau

Filth

GB 2013

FSK: ab 16 Jahren

Länge: ca. 98 Min.

Studio: Steel Mill Pictures

Vertrieb: Ascot Elite Home Entertainment

Filmzine-Review vom 06.03.2014

Der Edinburgher Inspektor Bruce Robertson (James McAvoy) ist durch und durch korrupt, kokain- und alkoholsüchtig, intrigant und verführt mit Vorliebe die Frauen seiner Kollegen. Um zum Detective Inspector befördert zu werden, ist ihm jeder Weg recht…

Jede Verfilmung des schottischen Autoren Irvine Welsh muss sich am Ende des Tages mit Danny Boyles Kultfilm Trainspotting messen, so natürlich auch Jon S. Baird’s Adaption des 1998 veröffentlichten Romans Drecksau. Trainspotting-Niveau erreicht Baird nicht, aber seine bitterböse Farce kann sich durchaus sehen lassen. Insbesondere der sonst doch immer recht brave James McAvoy liefert in der Titelrolle als menschliches Charakterschwein im unkontrollierten Drogenwahn eine elektrisierende Galavorstellung ab. Als Aufhänger der Story gerät ein brutaler Mord an einen Asiaten schnell in den Hintergrund, die treibende Kraft ist eindeutig McAvoy, dessen Figur im Verlauf des Films kaum noch zwischen Realität und Halluzination unterscheiden kann. Die sprechenden Bandwürmer der Vorlage werden durch einen wirren Psychiater (Jim Broadbent) ersetzt, ein Schachzug, der leider nicht so gut funktioniert. Der Höhepunkt des bizarren Treibens ist ein rauschhafter Wochenend-Trip nach Hamburg, bei dem Bruce und sein Logenbruder Bladesey (Eddie Marsan) im Suff komplett die Kontrolle verlieren.

Visuell kommt die surreale Bildgestaltung auf der Blu-ray sehr wirkungsvoll zur Geltung. Bei den Extras lohnt sich ein Blick in die Interviews, u.a. mit Hauptdarsteller James McAvoy und Regisseur Jon S. Baird. Der Uk-Import bietet zusätzlich noch einen Audiokommentar mit Irvine Welsh und dem Filmemacher.

 

Marcs Filmwertung

Marc

Marc

Cineast bis in die Haarspitzen. Anything goes außer Schweiger & Schweighöfer und Bollywood. Regie-Lieblinge: Fincher, Mann, Scorsese, Coppola, Lynch, die Coens, Tarantino, Cameron, De Palma, P.T. & Wes Anderson, Spielberg.
Beste Serie aller Zeiten: The Wire

Alle Reviews anschauen

Leserwertung

Eure Leserwertung:
[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]

Cast & Crew

Diese DVD/Blu-ray wurde uns vom Vertrieb Ascot Elite Home Entertainment kostenlos zu Rezensionszwecken zur Verfügung gestellt. Unsere Bewertung ist davon jedoch nicht beeinflusst und gibt die unabhängige, persönliche Meinung des jeweiligen Rezensenten wieder.
Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.