Ein Gauner & Gentleman

© Universum Film

Ein Gauner & Gentleman

The Old Man & the Gun

USA 2018

FSK: ab 6 Jahren

Länge: ca. 94 Min.

Vertrieb: Universum Film

Filmzine-Review vom 13.09.2019

Die USA, Anfang der 1980er: Auch im fortgeschrittenen Renten-Alter raubt Forrest Tucker (Robert Redford) mit seinen beiden Komplizen (Tom Waits und Danny Glover) landesweit Banken aus. Der Ablauf ist dabei immer identisch: Während Tucker ohne Waffengewalt und freundlich, aber bestimmt am Schalter das Geld einfordert, stehen seine Kollegen Schmiere. Auch als sich der Gentleman-Bankräuber nach einem missglückten Coup in die resolute Ranchbesitzerin Jewel (Sissy Spacek) verguckt, kann er einfach nicht aus seiner kriminellen Haut. Doch die Luft wird für ihn zunehmend dünner, denn der junge Detective John Hunt (Casey Affleck) ist der Altherren-Gang dicht auf den Fersen…

Mit seinen 82 Jahren verabschiedet sich Robert Redford in Ein Gauner & Gentleman endgültig von der Schauspielerei. Das sind in erster Linie schlechte Nachrichten, denn Redford bewies bis zuletzt, dass er zu den großen Legenden gehört, zum Beispiel als schiffbrüchiger Protagonist in All is Lost. Aber auch die Rolle als schlitzohriger Gentleman-Gauner beherrscht er nach wie vor aus dem Effeff, was nicht überrascht, da er in ähnlichen Outlaw-Parts (Der Clou, Zwei Banditen) stilprägende Welterfolge feierte. Von dieser Klasse ist der Film von David Lowery (der mit Redford auch schon bei Elliot, der Drache zusammengearbeitet hat) ein gutes Stück entfernt, doch als entspannte, entschleunigte und elegant inszenierte Hommage an den populären Star funktioniert diese Räuberpistole einwandfrei. Beim Höhepunkt, einer mit Hilfe alter Redford-Filme (Ein Mann wird gejagt) montierte Sequenz von Tuckers unzähligen Ausbruchsversuchen, wird es sentimental, aber nie kitschig.

In der überschaubaren Bonus-Sektion geben sich nicht nur Casey Affleck, Sissy Spacek und Danny Glover die Ehre, sondern auch Robert Redford höchstpersönlich, der vor einigen Jahren durch einen Artikel im New Yorker auf die wahre Geschichte von Forrest Tucker aufmerksam geworden ist.

Blu-ray Extras:

    • Interviews mit Cast & Crew (29 min)
    • Trailer zu 4 weiteren Titeln
    • Wendecover

 

Marcs Filmwertung

Entspannte, entschleunigte und elegant inszenierte Hommage an eine der ganz großen Hollywood-Legenden.

Marc

Marc

Cineast bis in die Haarspitzen. Anything goes außer Schweiger & Schweighöfer und Bollywood. Regie-Lieblinge: Fincher, Mann, Scorsese, Coppola, Lynch, die Coens, Tarantino, Cameron, De Palma, P.T. & Wes Anderson, Spielberg.
Beste Serie aller Zeiten: The Wire

Alle Reviews anschauen

Leserwertung

Eure Leserwertung:
[Gesamt:5    Durchschnitt: 3.8/5]

Trailer

Dieses Video ansehen auf YouTube.
Klick auf das Video-Vorschaubild stellt eine Verbindung zu YouTube her und setzt YouTube-Cookies auf Deinem Rechner. (Weitere Datenschutzinfos.)

Cast & Crew

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.