© Bildmaterial Concorde Home Entertainment

Honest Thief

© 2021 Concorde Filmverleih GmbH

Honest Thief

USA 2020

FSK: ab 12 Jahren

Länge: ca. 99 Min.

Vertrieb: Concorde Home Entertainment

Filmzine-Review vom 06.04.2021

Im Spätherbst seiner „Karriere“ verliebt sich Safecracker und Sprengstoffspezialist Tom Dolan (Liam Neeson) unsterblich in Annie (Kate Walsh). Tom schmiedet Heiratspläne, möchte aber vorher unbedingt seiner ahnunglosen Zukünftigen seine kriminelle Vergangenheit als Bankräuber beichten. Dem FBI schlägt er einen Deal vor: Tom will die Beute in Höhe von 9 Millionen Dollar zurückgeben und im Gegenzug eine kurze Haftstrafe absitzen. Die beiden Agenten Nigens (Jai Courtney) und Hall (Anthony Ramos) haben jedoch ganz andere Pläne und wollen das Geld für sich einstreichen. Dabei schrecken sie auch nicht vor einem Mord zurück, den sie Tom in die Schuhe schieben…

Eingentlich hatte Liam Neeson unlängst verkündet, dass er keine Lust mehr auf die „Einsamer Wolf auf Rachemission“-Filme hat, die ihm seit 96 Hours / Taken einen enormen Popularitätschub verliehen haben. Von dieser Entscheidung hat sich der rüstige Nordire mittlerweile wieder distanziert und seine Fans können beruhigt aufatmen, denn Honest Thief liefert gradlinigen Liam Neeson-Thrill ohne Schnickschnack. Zwar agiert Neeson als „In-and-Out Bandit“ im gehobenen Alter von mittlerweile 68 Jahren in den physischen Action-Szenen schon etwas kantiger als noch vor zehn Jahren, doch noch nimmt man ihm den Heldenpart als Gesetzloser mit Gewissen ab. Trotz recht simpler Story und etwas biederer Inszenierung kann sich das Spannungsniveau sehen lassen, wenngleich die Bösewichte, insbesondere der von Jai Courtney verkörperte korrupte Agent, keinen besonders cleveren Eindruck hinterlassen.

 

Blu-ray Extras:

    • Featurette (6 min)
    • Interviews mit Cast & Crew (14 min)
    • Dt. Trailer zum Film
    • Trailer zu 6 weiteren Titeln
    • Wendecover

 

Marcs Filmwertung

Wo Liam Neeson draufsteht, ist auch Liam Neeson drin: Simpel, aber effektiv erzählter Reißer mit den üblichen Genre-Zutaten.

Marc

Marc

Cineast bis in die Haarspitzen. Anything goes außer Schweiger & Schweighöfer und Bollywood. Regie-Lieblinge: Fincher, Mann, Scorsese, Coppola, Lynch, die Coens, Tarantino, Cameron, De Palma, P.T. & Wes Anderson, Spielberg.
Beste Serie aller Zeiten: The Wire

Alle Reviews anschauen

Leserwertung

Eure Leserwertung:

Trailer

Dieses Video ansehen auf YouTube.
Klick auf das Video-Vorschaubild stellt eine Verbindung zu YouTube her und setzt YouTube-Cookies auf Deinem Rechner. (Weitere Datenschutzinfos.)

Cast & Crew

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.