Ein riskanter Plan

© Concorde Home Entertainment

© Concorde Home Entertainment

Ein riskanter Plan

Man on a Ledge

USA 2012

FSK: ab 12 Jahren

Länge: ca. 103 Min.

Studio: Summit Entertainment

Vertrieb: Concorde Home Entertainment

Filmzine-Review vom 23.07.2012

Ex-Cop Nick Cassidy (Sam Worthington) will seinem Leben scheinbar ein Ende setzen: Er checkt in ein nobles Hotel mitten in Manhattan ein, genießt eine letzte Mahlzeit und ein Glas Champagner und klettert dann als potentieller Selbstmörder auf den Sims des Hotels. Mit dem Sprung zögert er allerdings. Ist das ganze nur ein Ablenkungsmanöver für die New Yorker Polizei, die unter Leitung von Detective Lydia Mercer (Elisabeth Banks) in Scharen anrückt?

Schon der deutsche Titel Ein riskanter Plan (im Original: Man on a Ledge) gibt eine eindeutige Antwort auf die Frage. Nick ist natürlich nicht suizidgefährdet, sondern befindet sich gerade auf der Flucht und will mit seiner Aktion davon ablenken, dass sein Bruder (Jamie Bell) im Hochhaus nebenan den Diamanten raubt, den Nick angeblich gestohlen hat. Wer über die vielen unwahrscheinlichen Irrungen und Wirrungen des Drehbuchs hinwegsehen kann – bei den Amis heißt das passend \“Suspension of Disbelief\“ – der bekommt einen durchaus schnörkellosen und unterhaltsamen Film serviert. Regisseur Asger Leth mischt Action-Szenen, Cop-Drama und Heist-Thrill gekonnt durcheinander, verpasst es aber am Ende, alle Handlungsstränge miteinander zu verknoten. Sam Worthington agiert als unschuldiger Verdächtiger ein wenig hölzern und auch Elisabeth Banks ist in ihren Komödien deutlich besser aufgehoben. Zum Glück holen die Nebendarsteller die Kastanien aus dem Feuer: Ed Harris ist als fieser Bösewicht eine Wucht und Genesis Rodriguez braucht sich – ob angezogen oder in pinker Unterwäsche – nicht hinter Co-Star Jamie Bell zu verstecken.

Als fotogener Schauplatz ist New York aus der Welt des Kinos seit Jahrzehnten nicht mehr wegzudenken. Selten hat man die Skyline von Midtown Manhattan aber so detailreich und klar gesehen wie auf der Blu-ray von Ein riskanter Plan. Ein wirklich phänomenales HD-Bild! Bei den Extras sieht’s nicht ganz so rosig aus: Das clip-lastige Behind-the-Scenes und den Mini-Audiokommentar zum Trailer hat man schnell durch.

Folgen

 

Marcs Filmwertung

Marc

Marc

Cineast bis in die Haarspitzen. Anything goes außer Schweiger & Schweighöfer und Bollywood. Regie-Lieblinge: Fincher, Mann, Scorsese, Coppola, Lynch, die Coens, Tarantino, Cameron, De Palma, P.T. & Wes Anderson, Spielberg.
Beste Serie aller Zeiten: The Wire

Alle Reviews anschauen

Leserwertung

Eure Leserwertung:
[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]

Cast & Crew

Diese DVD/Blu-ray wurde uns vom Vertrieb Concorde Home Entertainment kostenlos zu Rezensionszwecken zur Verfügung gestellt. Unsere Bewertung ist davon jedoch nicht beeinflusst und gibt die unabhängige, persönliche Meinung des jeweiligen Rezensenten wieder.
Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.