Flight

© Studiocanal

© Studiocanal

Flight

USA 2012

FSK: ab 12 Jahren

Länge: ca. 139 Min.

Studio: Paramount Pictures

Vertrieb: Studiocanal

Filmzine-Review vom 01.07.2013

Der Kurzflug von Orlando nach Atlanta hätte für den erfahrenen Captain Whip Whitaker (Denzel Washington) eigentlich eine Routinesache sein sollen, doch ein schweres Unwetter macht dem Piloten einen Strich durch die Rechnung. Mit einem waghalsigen Manöver gelingt ihm eine kontrollierte Notlandung, durch die er das Leben der meisten Passagiere rettet. In den Medien wird Whip zunächst gefeiert, doch bei medizinischen Untersuchungen stellt sich heraus, dass der Flugzeugführer unter Drogen- und Alkoholeinfluss stand…

Nachdem Robert Zemeckis in den letzten Jahren vergeblich sein Glück mit teils doch recht bescheidenen Motion-Capture-Filmen (Stichwort Beowulf) versucht hat, kehrt der Regisseur nun mit Flight wieder zum Erwachsenen-Drama zurück. Und siehe da, plötzlich hat der Oscar-Preisträger (für Forrest Gump) sein lang verschollenes Mojo wiedergefunden. Schon allein der unfassbar packende und technisch sensationell umgesetzte Flugzeug-Crash in der ersten halben Stunden ist das Eintrittsgeld bzw. den Kaufpreis der Blu-ray wert. Hier toppt Zemickis sogar noch die Intensität des Absturzes in Cast Away. Wieder am Boden angekommen, entwickelt sich Flight dann aber zu einem anspruchsvollen Drama, das einige interessante moralische Fragen aufwirft. Sollte man Protagonist Whip Whitaker dankbar sein, dass er mit seinem brillanten Mannöver viele Menschenleben gerettet hat und den Drogenmissbrauch geflissentlich ignorieren oder aber muss der Pilot für sein Verhalten zur Rechenschaft gezogen werden? Den schmalen Grat zwischen Held und Antiheld nimmt man Denzel Washington in jeder Szene ab. Für seine Performance dieser komplexen Persönlichkeit wurde Washington verdientermaßen zum mitterweile vierten Mal als bester Hauptdarsteller für den Oscar nominiert.

Die Blu-ray ist technisch ein Leckerbissen: bei der bereits gelobten Crash-Sequenz ist man froh, nicht mit an Bord zu sein, auch wenn Bild und Ton unmittelbare Nähe zum Geschehen suggerieren. Die Extras bieten vier ansehnliche Features, u.a. zur Entstehung des Films (mit Robert Zemickis und Drehbuchautor John Gatins). Beim Q&A mit versammelter Cast&Crew-Mannschaft fehlt leider ausgerechnet Denzel Washington.

 

Marcs Filmwertung

Marc

Marc

Cineast bis in die Haarspitzen. Anything goes außer Schweiger & Schweighöfer und Bollywood. Regie-Lieblinge: Fincher, Mann, Scorsese, Coppola, Lynch, die Coens, Tarantino, Cameron, De Palma, P.T. & Wes Anderson, Spielberg.
Beste Serie aller Zeiten: The Wire

Alle Reviews anschauen

Leserwertung

Eure Leserwertung:
[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Cast & Crew

Diese DVD/Blu-ray wurde uns vom Vertrieb Studiocanal kostenlos zu Rezensionszwecken zur Verfügung gestellt. Unsere Bewertung ist davon jedoch nicht beeinflusst und gibt die unabhängige, persönliche Meinung des jeweiligen Rezensenten wieder.
Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.