Hänsel und Gretel: Hexenjäger (Extended Cut)

© Paramount Home Entertainment

© Paramount Home Entertainment

Hänsel und Gretel: Hexenjäger (Extended Cut)

Hansel & Gretel: Witch Hunters

USA | D 2013

FSK: ab 16 Jahren

Länge: ca. 98 Min.

Studio: Metro-Goldwyn-Mayer Pictures | Paramount Pictures

Vertrieb: Paramount Home Entertainment

Filmzine-Review vom 30.08.2013

Als Kinder wurden die Geschwister Hänsel (Jeremy Renner) und Gretel (Gemma Arterton) im Wald allein gelassen und gerieten in die Hände einer fiesen alten Hexe, der sie nur mit viel Glück entkommen konnten. Jahre später verdienen sich die beiden im Umland von Augsburg ihr Geld als bis an die Zähne bewaffnete Profi-Hexenjäger. Doch gegen Ober-Hexe Muriel (Famke Janssen) scheinen auch sie machtlos…

\“Knusper, knusper, Knäuschen, wer knuspert an meinem Häuschen? – Der Wind, der Wind, das himmlische Kind\“. Von wegen. Es sind die Hexenjäger, die der ollen Hexe jetzt erstmal mit einem Bolzengewehr die Birne wegballern. Tja, so sieht’s heutzutage aus, wenn Hollywood sich der Grimm’schen Märchenkunst annimmt. Der Norweger Tommy Wirkola, der mit dem deftigen Nazi-Zombiestreifen Dead Snow einen kleinen Kulthit verbuchen konnte, pfeift natürlich auf die berühmte Vorlage und haut stattdessen splattermäßig ordentlich auf die Pauke. Das macht phasenweise durchaus Spaß, krankt aber an den gleichen Symptomen wie der kürzlich gelaufene Monster-Mash-Up Abraham Lincoln: Vampirjäger und kann sich nicht so recht zwischen überdrehter Steampunk-Horror-Farce und ernstgemeinter Fantasy-Action entscheiden. Dass Hänsel und Gretel: Hexenjäger überwiegend im Studio Babels­berg, Berlin und Braun­schweig gedreht wurde und zudem in Nebenrollen einige deutsche Schau­spie­ler (z.B. Rainer Bock) ein paar Sätze sprechen dürfen, macht den Film nicht unbedingt authentischer.

Der Extended Cut ist rund 9 Minuten länger und deutlich brutaler als die Kinofassung, wurde aber von der FSK überraschenderweise auch ab 16 Jahren freigegeben. Das Bild der Blu-ray ist praktisch fehlerfrei und entspricht den gängigen Blockbuster-Erwartungen in vollem Umfang. Einen minimalen Punktabzug gibt es für die deutsche Tonspur, die nur in Dolby Digital vorliegt. Die spoilerlastigen Extras, u.a. über den Troll Edward, werden exklusiv auf Blu-ray angeboten.

 

Marcs Filmwertung

Marc

Marc

Cineast bis in die Haarspitzen. Anything goes außer Schweiger & Schweighöfer und Bollywood. Regie-Lieblinge: Fincher, Mann, Scorsese, Coppola, Lynch, die Coens, Tarantino, Cameron, De Palma, P.T. & Wes Anderson, Spielberg.
Beste Serie aller Zeiten: The Wire

Alle Reviews anschauen

Leserwertung

Eure Leserwertung:
[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Cast & Crew

Diese DVD/Blu-ray wurde uns vom Vertrieb Paramount Home Entertainment kostenlos zu Rezensionszwecken zur Verfügung gestellt. Unsere Bewertung ist davon jedoch nicht beeinflusst und gibt die unabhängige, persönliche Meinung des jeweiligen Rezensenten wieder.
Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.