L.A. Confidential (Special Edition – 2 DVDs)

© Warner

© Warner

L.A. Confidential (Special Edition – 2 DVDs)

USA 1997

FSK: ab 16 Jahren

Länge: ca. 132 Min.

Studio: Warner Bros.

Vertrieb: Warner

Filmzine-Review vom 19.11.2008

Los Angeles 1953. Beim Massaker im \“Nite Owl-Cafe\“ sind fünf Menschen, unter denen sich auch ein Excop befindet, auf brutalste Weise ermordet worden. Als Sündenbock für die Tat werden mehrere junge Schwarze verantwortlich gemacht. Drei charakterlich völlig unterschiedliche Cops, der ehrgeizige Ed Exley (Guy Pearce), der brutale Bud White (Russell Crowe) und der bestechliche Jack \“Big V\“ Vincennes (Kevin Spacey) trauen der offiziellen Version nicht und suchen unabhängig voneinander die Täter. Dabei geraten sie in einen Strudel von Lügen, Intrigen und Gewalt ….

L.A. Confidential entstand nach dem gleichnamigen Roman vom besten Crime-Schriftsteller der Gegenwart: James Ellroy. Dabei galt der Roman mit seiner äußerst komplexen Story und einer Vielzahl von wichtigen Charakteren eigentlich als unverfilmbar. Umso überraschender ist es, dass Regisseur Curtis Hanson mit der Verfilmung ein absolutes Meisterwerk gelungen ist. Labyrinthartig zieht die Story ihre Kreise, bis am Ende eine gigantische Korruption aufgedeckt wird, an der hochrangige Polizisten und Politiker ebenso beteiligt sind wie Hollywoods Unterwelt. Doch L.A. Confidential überzeugt nicht nur durch eine überragende Story, sondern verfügt auch über ein durchweg erstklassiges Schauspielerensemble. Dass der Film 1998 bei den Academy Awards in der Kategorie \“Bester Film\“ gegen Titanic verloren hat, gilt inzwischen als eine der größten Ungerechtigkeiten in der Geschichte der Oscars.

Die längst überfällige DVD-Neuauflage von Warner bietet neben sämtlichen alten Extras auch zahlreiche neue Features. Den Anfang macht ein Audiokommentar, der zwar nicht szenenspezifisch ist, dafür aber alle kreativen Köpfe vor und hinter der Kamera zu Wort kommen lässt. Vier neu produzierte Featurettes mit zahlreichen retrospektiven Interviews und einer Laufzeit von jeweils über 20 Minuten machen den Reiz der Bonus-DVD aus. Ebenfalls von Interesse: Ein 45-minütiger Pilotfilm (mit Kiefer Sutherland in der Kevin Spacey-Rolle) zu einer geplanten aber nicht realisierten TV-Serie.

 

Marcs Filmwertung

Ein modernes Meisterwerk und einer der 10 besten Filme der 90er auf einer erstklassigen DVD-Neuauflage.

Marc

Marc

Cineast bis in die Haarspitzen. Anything goes außer Schweiger & Schweighöfer und Bollywood. Regie-Lieblinge: Fincher, Mann, Scorsese, Coppola, Lynch, die Coens, Tarantino, Cameron, De Palma, P.T. & Wes Anderson, Spielberg.
Beste Serie aller Zeiten: The Wire

Alle Reviews anschauen

Leserwertung

Eure Leserwertung:
[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Cast & Crew

Themen/Keywords

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.