Pinocchio

© Capelight Pictures

Pinocchio

Italien 2019

FSK: ab 6 Jahren

Länge: ca. 125 Min.

Vertrieb: Capelight Pictures

Filmzine-Review vom 02.11.2020

Dem armen Holzschnitzer Geppetto (Roberto Begnini) gelingt mit der Marionette Pinocchio (Federico Ielapi) ein Meisterstück. Als die Holzfigur sich von selbst bewegt und von Neugierde getrieben munter seine Umwelt erforscht, staunt Gepetto nicht schlecht, auch wenn er fortan nur Ärger mit dem hölzernen Bengel hat. Pinocchio büchst aus und begegnet auf seinen Abenteuern u.a. den zwei hinterhältigen Strolchen Katze und Fuchs, die ihm sein Geld stehlen. In einem vermeintlichen Spielzeugparadies wird er dann in einen Esel verwandelt und anschließend an einen Zirkus verkauft…

Während mit Guillermo del Toro (für Netflix) und Robert Zemeckis momentan gleich zwei Regie-Hochkaräter an aufwändigen Verfilmungen des berühmten italienischen Kinderbuchklassikers von Carlo Collodi arbeiten, legt Regisseur Matteo Garrone mit seiner gelungenen Version von Pinocchio die Messlatte ganz schön hoch. Die Vorlage passt perfekt zu dem Filmemacher, der mit seinem letzten Werk Das Märchen der Märchen einen ähnlich episodenhaften Bilderrausch inszeniert hat. Pinocchio selbst wirkt dank toller Maskeneffekte von Mark Coulier (Harry Potter) und einer überzeugenden Schauspielleistung des jungen Federico Ielapi entwaffnend lebensecht und der Schlüsselmoment, in dem seine Nase wächst, weil er lügt, ist immer noch faszinierend anzuschauen. In der Rolle des alternden Gepettos hält sich der eigentlich immer bis zum Anschlag aufgedrehte Roberto Begnini (der die Titelfigur in seiner eigenen desaströsen Flop-Verfilmung aus dem Jahr 2003 auch schon gespielt hat) angenehm zurück und berührt umso mehr. Obwohl der Film ab 6 Jahren freigegeben ist, geht es in der Realverfilmung im Gegensatz zur Disney-Version mitunter auch gruselig und grausam zur Sache.

Zusätzlich zur normalen Kauf-Blu-ray wird Pinocchio ebenfalls als 2-Disc Limited Collector’s Edition angeboten. Dieses Mediabook enthält ein 60-seitiges Booklet mit exklusive Skizzen ist aber in Sachen Extras baugleich zur Single-Version.

 

Blu-ray Extras:

    • Making of (5 min)
    • Kinotrailer zum Film
    • Trailer zu 4 weiteren Titeln
    • Wendecover

 

Marcs Filmwertung

Bildstarke, aufwändige und gut getrickste Realfilm-Adaption des italienischen Kinderbuch-Klassikers.

Marc

Marc

Cineast bis in die Haarspitzen. Anything goes außer Schweiger & Schweighöfer und Bollywood. Regie-Lieblinge: Fincher, Mann, Scorsese, Coppola, Lynch, die Coens, Tarantino, Cameron, De Palma, P.T. & Wes Anderson, Spielberg.
Beste Serie aller Zeiten: The Wire

Alle Reviews anschauen

Leserwertung

Eure Leserwertung:
[Gesamt: 6   Durchschnitt:  3.8/5]

Trailer

Dieses Video ansehen auf YouTube.
Klick auf das Video-Vorschaubild stellt eine Verbindung zu YouTube her und setzt YouTube-Cookies auf Deinem Rechner. (Weitere Datenschutzinfos.)

Cast & Crew

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.