The Boss

© Universal Pictures Germany GmbH

© Universal Pictures Home Entertainment

The Boss

USA 2016

FSK: ab 12 Jahren

Länge: ca. 99 Min.

Studio: Universal Pictures, Gary Sanchez Productions

Vertrieb: Universal Pictures Home Entertainment

Filmzine-Review vom 02.09.2016

Michelle Darnell (Melissa McCarthy) ist eine der 50 reichsten Frauen Amerikas. Nachdem sie aber wegen Insider-Trading eine kurze Haftstrafe verbüßen muss, steht sie vor dem Nichts. Ihre ehemalige Assistentin Claire (Kristen Bell) gewährt ihr Unterschlupf. Ihr vorzügliches Brownie-Familienrezept bringt Michelle auf eine neue Geschäftsidee: ein Brownie-Imperium. Doch können die zwei ungleichen Frauen als Geschäftspartner im Team funktionieren, zumal Michelles intriganter Ex (Peter Dinklage) den beiden übel zusetzt…?

Schon klar, die Komödie ist eines der schwierigsten Genres. Melissa McCarthy, die nach ein paar schwächeren Filmen letztes Jahr mit Spy wieder Boden gut gemacht hat, hat sich mit The Boss wohl eher keinen Gefallen getan. Zusammen mit Ehemann und Regisseur Ben Falcone (beide treten auch als Produzenten in Aktion) sorgt sie dafür, dass sie in nahezu jeder Szene im Mittelpunkt steht und sämtliche Nebendarsteller und die Handlung eigentlich unwichtig werden. Die Storyline ist ohnehin nicht besonders interessant und wird zudem noch völlig zerfasert und lieblos erzählt – Hauptsache, Melissa kann irgendwo mal eine Treppe runterkugeln. Ihr besonderes Talent für schräge und exzentrische Figuren kann sie allerdings gnadenlos ausleben. Schade, dass die Dialoge mit ihrem Temperament nicht mithalten können.

Bedeutend lustiger hingegen ist ein alter Sketch mit McCarthy, der als Grundidee für den Film diente, und den man in den Extras unter „Ursprünge der Geschichte“ abspielen kann. Neben der Kinofassung bietet die Blu-ray auch den 5 Minuten längeren Extended Cut.

 

Ninas Filmwertung

„The Boss“ krankt an einem uninteressanten Drehbuch und schwachen Dialogen, daran kann auch Wirbelwind McCarthy nichts ändern.

Nina

Nina

Synchronisationsverweigerin. Steht auf Klassiker und hat eine Schwäche für Hitchcock, James Stewart und Cary Grant. Bevorzugt Independent-Kino und visuell aus dem Rahmen fallende Filme à la Tim Burton oder Wes Anderson.

Alle Reviews anschauen

Leserwertung

Eure Leserwertung:

Trailer

Dieses Video ansehen auf YouTube.
Klick auf das Video-Vorschaubild stellt eine Verbindung zu YouTube her und setzt YouTube-Cookies auf Deinem Rechner. (Weitere Datenschutzinfos.)

Cast & Crew

Diese DVD/Blu-ray wurde uns vom Vertrieb Universal Pictures Home Entertainment kostenlos zu Rezensionszwecken zur Verfügung gestellt. Unsere Bewertung ist davon jedoch nicht beeinflusst und gibt die unabhängige, persönliche Meinung des jeweiligen Rezensenten wieder.
Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.