Trauzeuge gesucht

© Paramount Home Entertainment

© Paramount Home Entertainment

 

Trauzeuge gesucht

I Love You, Man

USA 2009

FSK: ab 12 Jahren

Länge: ca. 100 Min.

Studio: DreamWorks SKG

Vertrieb: Paramount Home Entertainment

Filmzine-Review vom 11.09.2009

Peter und Zooey stecken mitten in den Hochzeitsvorbereitungen. Dummerweise fehlt Peter noch ein Trauzeuge, denn so etwas wie einen besten oder überhaupt irgendeinen Kumpel hat er eigentlich nicht. Als macht er sich auf die Suche nach einem Freund. Doch wie lernt man als Mann neue Typen kennen, ohne den falschen Eindruck zu erwecken? Und dann stolpert Lebenskünstler Sidney in sein Leben…

Trauzeuge gesucht (im Original I Love You, Man) lässt sich dem neuen Genre der „Bromance“, einer Weiterführung des Buddy Movie, zuordnen. Die Komödie lebt natürlich in erster Linie von der Gegensätzlichkeit der beiden Hauptcharaktere. Immobilienmakler Peter (Paul Rudd, Role Models), dessen Leben in geordneten Bahnen verläuft, kam schon immer besser mit Frauen als mit Männern klar; durch seine Verklemmtheit und Unbeholfenheit gehen die meisten Versuche, einen coolen Spruch zu reißen, garantiert nach hinten los. Er bewundert Sidneys Spontaneität und Unbekümmertheit. Sidney (Jason Segel aka Marshall aus How I Met Your Mother) hat das Erwachsenwerden irgendwie verpasst und lebt seine Männerfantasien so aus, wie es sich andere Männer nicht trauen. Er macht sich zunächst einen Spaß daraus, Peter aus der Reserve zu locken, findet in ihm jedoch einen Gegenpol und letztendlich einen guten Freund. Auch wenn die Handlung weitgehend im vorhersehbaren Rahmen bleibt, machen Rudd und Segel durch ihr ungekünsteltes Miteinander den Film sehenswert. Trauzeuge gesucht ist ein absolutes Feelgood-Movie, das unter großem Sprücheklopfen die holprige Entstehung einer Männerfreundschaft erzählt.

Zu einem Audiokommentar mit dem Regisseur und seinen Hauptdarstellern gesellen sich jede Menge entfallene und erweiterte Szenen sowie ein für Komödien unumgängliches Gag Reel. Eine gelungene Kombination aus beidem ist das, was sich hinter der Rubrik „Extras“ verbirgt: ein Zusammenschnitt der diversen improvisierten Szenen, bei denen vor allem Paul Rudd mal wieder glänzt.

 

Ninas Filmwertung

Gelungene Buddy-Komödie im Stil von Judd Apatow.

Nina

Nina

Synchronisationsverweigerin. Steht auf Klassiker und hat eine Schwäche für Hitchcock, James Stewart und Cary Grant. Bevorzugt Independent-Kino und visuell aus dem Rahmen fallende Filme à la Tim Burton oder Wes Anderson.

Alle Reviews anschauen

Leserwertung

Eure Leserwertung:
[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]

Cast & Crew

Diese DVD/Blu-ray wurde uns vom Vertrieb Paramount Home Entertainment kostenlos zu Rezensionszwecken zur Verfügung gestellt. Unsere Bewertung ist davon jedoch nicht beeinflusst und gibt die unabhängige, persönliche Meinung des jeweiligen Rezensenten wieder.
Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.