© Bildmaterial Paramount Pictures. Alle Rechte vorbehalten.

Über den Dächern von Nizza

© Paramount Pictures. Alle Rechte vorbehalten.

Über den Dächern von Nizza (Remastered)

To Catch a Thief

USA 1955

FSK: ab 12 Jahren

Länge: ca. 107 Min.

Vertrieb: Universal Pictures Germany GmbH

Filmzine-Review vom 01.08.2020

Juwelendieb John Robie (Cary Grant), berühmt-berüchtigt als „die Katze“, hat sich in Südfrankreich zur Ruhe gesetzt und mit seiner kriminellen Vergangenheit abgeschlossen. Nach einer neuen Serie von Einbruchsdiebstählen ist er jedoch der Hauptverdächtige. Um seine Unschuld zu beweisen, will er dem Versicherungsagenten Hughson bei der Überführung des Täters helfen. Auf der Liste der versicherten Kunden stehen auch das betuchte Mutter-Tochter-Gespann Stevens. Robie muss nicht nur die Polizei sondern auch die hübsche Tocher Frances (Grace Kelly) von seiner Unschuld überzeugen…

Dem ergebenen Hitchcock-Jünger fällt sofort auf: Der vergleichsweise unbeschwert-lockere Über den Dächern von Nizza, der fast schon Urlaubsstimmung verbreitet, ist kein typischer Film des Masters of Suspense. Entgegen seinen Gewohnheiten präsentiert er einen echten „Whodunnit“, bei dem der Täter erst im letzten Moment enttarnt wird. Die ganze Juwelenthematik ist aber eigentlich nur Mittel zum Zweck – quasi der McGuffin – letztendlich interessiert sich der Zuschauer mehr für die Liebesgeschichte zwischen Grace Kelly und Cary Grant, die wohl eines der attraktivsten Hollywoodpärchen aller Zeiten abgeben. Dabei muss man Hitch fast dankbar sein: Nach einem Karrieretief wollte Grant die Schauspielerei an den Nagel hängen, doch ließ sich zu diesem Dreh überreden und blieb schließlich noch bis 1966 im Geschäft. Trotz des leichtfüßigen Untertons muss man auf pointierte Dialoge und ungewöhnliche Kameraeinstellungen (Kellys Gesicht im Dunkeln, wenn man nur ihr funkelndes Collier sieht, der damals fortschrittliche Einsatz eines Helikopters für Luftaufnahmen) nicht verzichten.

Die frisch entstaubte und überarbeitete Blu-ray-Fassung punktet mit ausgezeichneter Bildqualität und kräftigen Farben und lässt den 65 Jahre alten Klassiker in neuem Glanz erstrahlen.

 

Blu-ray Extras:

    • Filmemacher-Fokus: Leonard Maltin zu „Über den Dächern von Nizza“ (7 min)
    • Hinter den Toren (2009): Cary Grant und Grace Kelly (6 min)
    • Original-Trailer zum Film

 

Ninas Filmwertung

Hitchcocks Work-and-Travel-Projekt bietet auch heute noch erstklassige Unterhaltung – und das schönste Leinwand-Paar der Filmgeschichte.

Nina

Nina

Synchronisationsverweigerin. Steht auf Klassiker und hat eine Schwäche für Hitchcock, James Stewart und Cary Grant. Bevorzugt Independent-Kino und visuell aus dem Rahmen fallende Filme à la Tim Burton oder Wes Anderson.

Alle Reviews anschauen

Leserwertung

Eure Leserwertung:
[Gesamt: 8   Durchschnitt:  4.4/5]

 

Cast & Crew

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.