© Bildmaterial Studio Hamburg Enterprises

Ulee’s Gold

© Studio Hamburg Enterprises

Ulee’s Gold (Pidax Film-Klassiker)

USA 1997

FSK: ab 6 Jahren

Länge: ca. 108 Min.

Vertrieb: Studio Hamburg Enterprises

Filmzine-Review vom 17.10.2021

Weil sein Sohn Jimmy im Gefängnis sitzt, kümmert sich Vietnam-Veteran und Witwer Ulysses Jackson (Peter Fonda) um seine beiden Enkelinnen, die kleine Penny (Vanessa Zima) und den rebellischen Teenie Casey (Jessica Biel). Auf Bitten seines Sohnes holt er auch noch seine Schwiegertochter Helen zu sich, die schwer drogenabhängig bei den beiden Komplizen aufgetaucht ist, die seinerzeit mit Jimmy den Raub verübt haben. Die zwei Taugenichtse nutzen die Gelegenheit, um Ulee zu erpressen. Entweder er führt sie zu dem Geld, das Jimmy vor ihnen versteckt hat, oder die Enkelinnen müssen dran glauben. Wirklich abschalten von dem heillosen Chaos, das seinen Alltag bestimmt, kann Ulee nur bei seinen Bienen, die er als Imker durch die Gegend kutschiert, um den seltenen Tupelo-Honig zu gewinnen…

Mit kleinem Budget und authentischer Besetzung drehte Regisseur Victor Nuñez einige kleine Independent-Produktionen abseits vom Hollywood-Mainstream. Ulee’s Gold aus dem Jahr 1997 ist ein leises Melodram über einen introvertierten Imker, dessen Leben schon längst nicht mehr so in Ordnung ist, wie er es gern hätte. Der sich aber nicht helfen lassen will, die Interaktion mit seinen Mitmenschen verlernt hat und nur noch zur Ruhe kommen kann, wenn er bei seinen Bienen ist. Da Anstand, Aufrichtigkeit und Mitgefühl in seiner Lebensauffassung einen hohen Stellenwert einnehmen, versorgt Ulee nicht nur seine Enkelinnen so gut es ihm möglich ist, sondern bürdet sich auch noch den Drogenentzug der Schwiegertochter auf, obwohl er sie eigentlich dafür verachtet, dass sie ihre Töchter im Stich gelassen hat. Hier muss er nach langer Zeit nun doch eine Fremde in den engsten Familienkreis und an sich heran lassen: Nachbarin Connie, die ihn als Pflegekraft unterstützt und zudem Interesse an dem Eigenbrötler zeigt. Nuñez‘ Figuren sind präzise gezeichnet, fein beobachtet und intelligent charakterisiert. Das durchweg großartige Ensemble (Jessica Biel gibt hier im Alter von 15 Jahren ihr Spielfilmdebüt) verleiht ihnen eine Wahrhaftigkeit und Glaubwürdigkeit, die die an sich unaufgeregte Geschichte erst interessant und sehenswert machen.

 

DVD Extras:

    • Booklet
    • Trailer zu 2 weiteren Titeln
    • Wendecover

 

Ninas Filmwertung

Leises Independent-Melodram mit großartiger Besetzung, allen voran Peter Fonda als eigenbrötlerischer Imker.

Nina

Nina

Synchronisationsverweigerin. Steht auf Klassiker und hat eine Schwäche für Hitchcock, James Stewart und Cary Grant. Bevorzugt Independent-Kino und visuell aus dem Rahmen fallende Filme à la Tim Burton oder Wes Anderson.

Alle Reviews anschauen

Leserwertung

Eure Leserwertung:

 

Cast & Crew

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.