© Bildmaterial Pandora Film

Unsere kleine Schwester

© Pandora Film

© Pandora Film

Unsere kleine Schwester

Umimachi Diary

Japan 2015

FSK: ab 0 Jahren

Länge: ca. 123 Min.

Studio: Toho Company

Vertrieb: Pandora Film

Filmzine-Review vom 31.07.2016

Die drei Schwestern Sachi, Yoshino und Chika leben gemeinsam in dem großen Haus, das einst ihrer Großmutter gehörte. Nach dem Tod des Vaters, der die Familie vor 15 Jahren verlassen hat, lernen sie bei dessen Beerdigung ihre 13-jährige Halbschwester Suzu kennen. Da sich diese offensichtlich nicht mit ihrer Mutter versteht, laden die drei Suzu ein, bei sich zu wohnen…

Hirokazu Kore-eda schlägt in der auf einem Manga basierenden Familiengeschichte Unsere kleine Schwester sehr ruhige Töne an. Das große Drama bleibt aus, selbst aufkeimende Konflikte werden japanisch-höflich und leise gelöst. Die clevere Suzu bringt frischen Wind in das eingespielte Miteinander ihrer Schwestern – Chika, die in einem Sportgeschäft arbeitet und nicht erwachsen werden will, Yoshino, die sich für ihren Bankjob gern schicke Klamotten zulegt und zu viel trinkt, und die vernünftige Sachi, die als älteste Schwester die Mutterrolle übernimmt und in ihrer Affäre mit einem verheirateten Mann unglücklich ist. Ob Meeresrauschen, selbst gemachter Pflaumenwein, ein Feuerwerk oder natürlich die Kirschblüte, hier erfreut man sich an den kleinen, schönen Dingen, die das Leben lebenswert machen. Kore-eda begleitet seine Protagonistinnen durch ihren Alltag, in dem Beten, Kochen und Essen sowie Gespräche darüber eine wichtige Rolle einnehmen. Dabei stellt er erneut seine feine Beobachtungsgabe und sein Einfühlungsvermögen unter Beweis. Bei einer Laufzeit von 2 Stunden hätte vielleicht doch ein Tick mehr passieren dürfen; auf diese Art des Erzählkinos muss man sich einlassen können.

 

 

Ninas Filmwertung

Subtil inszenierte Familiengeschichte für Freunde des japanischen Erzählkinos.

Nina

Nina

Synchronisationsverweigerin. Steht auf Klassiker und hat eine Schwäche für Hitchcock, James Stewart und Cary Grant. Bevorzugt Independent-Kino und visuell aus dem Rahmen fallende Filme à la Tim Burton oder Wes Anderson.

Alle Reviews anschauen

Leserwertung

Eure Leserwertung:
[Gesamt: 3   Durchschnitt:  4/5]

Trailer

Dieses Video ansehen auf YouTube.
Klick auf das Video-Vorschaubild stellt eine Verbindung zu YouTube her und setzt YouTube-Cookies auf Deinem Rechner. (Weitere Datenschutzinfos.)

Cast & Crew

Diese DVD/Blu-ray wurde uns vom Vertrieb Pandora Film kostenlos zu Rezensionszwecken zur Verfügung gestellt. Unsere Bewertung ist davon jedoch nicht beeinflusst und gibt die unabhängige, persönliche Meinung des jeweiligen Rezensenten wieder.
Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.