Verrückt nach Paris

© Warner Vision

© Warner Vision

Verrückt nach Paris

D 2002

FSK: ohne Altersbegrenzung

Länge: ca. 90 Min.

Studio: Arte | Geisberg Studios | Radio Bremen | NDR

Vertrieb: Warner Vision

Filmzine-Review vom 03.03.2004

Die Freunde Hilde, Karl und Philip leben und arbeiten in einem Bremer Heim für Behinderte. Als sie ihren geheimen Plan von einer Urlaubsreise in die Tat umsetzen, beginnt eine kuriose Verfolgungsjagd.
Eines ist Verrückt nach Paris in jedem Fall: ein ungewöhnlicher Film. Denn trotz einiger Schwächen seitens Regie und Story überzeugen vor allem die drei Protagonisten, die von realen Behinderten, also echten Schauspiel-Amateuren verkörpert werden. Ein angenehmer Flair von Authentizität und der teils urkomische Situationswitz sorgen für anspruchsvolle Unterhaltung. Umso bedauerlicher, dass selbst Charakter-Profi Dominique Horwitz als nachreisender Betreuer Enno seiner Figur und der flachen Rahmengeschichte keinen rechten Geist einzuhauchen vermag. Dennoch sehenswert!

 

Mikes Filmwertung

Mike

Mike

Serien-Gucker und Doku-Reviewer. Mit einem Faible für deutsche Filme und britischen Humor.

Alle Reviews anschauen

Leserwertung

Eure Leserwertung:
[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]

Cast & Crew

Diese DVD/Blu-ray wurde uns vom Vertrieb Warner Vision kostenlos zu Rezensionszwecken zur Verfügung gestellt. Unsere Bewertung ist davon jedoch nicht beeinflusst und gibt die unabhängige, persönliche Meinung des jeweiligen Rezensenten wieder.
Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.