Wir sind die Nacht

© Highlight

© Highlight

 

Wir sind die Nacht

D 2010

FSK: ab 16 Jahren

Länge: ca. 96 Min.

Studio: Constantin Film

Vertrieb: Highlight

Filmzine-Review vom 07.05.2011

Die junge Berlinerin Lena (Karoline Herfurth) gaunert sich so durchs Leben, bis sie eines nachts in einem Club die Aufmerksamkeit von Louise (Nina Hoss) auf sich zieht. Die geheimnisvolle Schöne ist von der jungen Querulantin fasziniert – und macht sie zum Vampir. Doch Lena findet sich nur schwer in ihre neue Identität ein, und dann ist da auch noch der Polizist Tom (Max Riemelt), der ihr immer wieder über den Weg zu laufen scheint und der eigentlich ganz nett ist…

Nach all den Küken und Hasen mit oder ohne Ohren liefert Deutschland nun also einen Genre-Beitrag, nämlich einen der ersten nennenswerten deutschen Vampirfilme seit Nosferatu ab. Regisseur Dennis Gansel (Die Welle, NaPolA, Mädchen, Mädchen) findet für sein nachtschwärmerisches Drama die perfekten Drehorte: zum Beispiel die verfallene US-Abhörstation auf dem Teufelsberg oder den ebenfalls stark heruntergekommenen DDR-Vergnügungspark Plänterwald. Von diesen und anderen herrlich morbiden Kulissen lebt Wir sind die Nacht, sie unterstreichen den stylisch-kühlen Look und ergänzen die bemerkenswert gute Arbeit der Maskenbildner. Hapern tut es dann ein wenig bei der Story, die sich irgendwie nicht richtig entscheiden mag, was sie nun sein will – Drama, Horror oder Liebesgeschichte?

Gansel bestreitet mit seinem Autor Jan Berger einen Audiokommentar, verrät aber auch im Making of schon einiges über die Dreharbeiten, vor allem über die Herausforderungen bei den Stunts, die die Schauspielerinnen überwiegend selbst durchführten.

 

Ninas Filmwertung

Interessante und sehenswerte Gegenoffensive zur weichgespülten Twilight-Saga, allerdings mit gelegentlichen Story-Schwächen.

Nina

Nina

Synchronisationsverweigerin. Steht auf Klassiker und hat eine Schwäche für Hitchcock, James Stewart und Cary Grant. Bevorzugt Independent-Kino und visuell aus dem Rahmen fallende Filme à la Tim Burton oder Wes Anderson.

Alle Reviews anschauen

Leserwertung

Eure Leserwertung:
[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]

Cast & Crew

Diese DVD/Blu-ray wurde uns vom Vertrieb Highlight kostenlos zu Rezensionszwecken zur Verfügung gestellt. Unsere Bewertung ist davon jedoch nicht beeinflusst und gibt die unabhängige, persönliche Meinung des jeweiligen Rezensenten wieder.
Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.