© Bildmaterial Ascot Elite Home Entertainment

American Heist

© Ascot Elite Home Entertainment

© Ascot Elite Home Entertainment

 

American Heist -- Der Coup des Lebens

Kanada 2014

FSK: ab 16 Jahren

Länge: ca. 95 Min.

Studio: Glacier Films, NGN Productions

Vertrieb: Ascot Elite Home Entertainment

Filmzine-Review vom 15.09.2015

Frisch aus dem Gefängnis entlassen sucht der glücklose Frankie (Adrien Brody) Kontakt zu seinem jüngeren Bruder Jimmy (Hayden Christensen), der nach eigener krimineller Vergangenheit gerade so die Kurve gekriegt hat und mittlerweile als Automechaniker jobbt. Es dauert nicht lange, bis Frankie in die krummen Machenschaften seiner beiden Knast-Kumpanen Sugar (Rapper Aliaune „Akon“ Thiam) und Ray (Tory Kittles) verwickelt wird. Das Trio plant einen Banküberfall im großen Stil und sucht noch einen Fluchtwagenfahrer. Ein perfekter Kandidat für den Job wäre natürlich Jimmy…

Trotz eines Oscarpreisträgers auf der Besetzungsliste und einiger krachender Action-Elemente im Schlussdrittel bleibt American Heist letztendlich so austauschbar und beliebig wie der Filmtitel. Die wenig originelle Story rund um die beiden Brüder, deren Loyalität auf die Probe gestellt wird, nimmt ohne große Überraschungen den gewohnten Weg zu einem „todsicheren“ Coup, bei dem natürlich alles schief läuft, was nur schief laufen kann.

Was nun Adrien Brody dazu berufen hat, bei diesem entbehrlichen Thriller mitzuwirken, bleibt wahrscheinlich das größte Rätsel von American Heist. Als kleinkrimineller Loser, der stets die falschen Entscheidungen trifft, kann er dem Geschehen ebenso wie Ex-Darth Vader Hayden Christensen kein Leben einhauchen. Im großen Finale auf den Straßen von New Orleans eifert der armenische Regisseur Sarik Andreasyan in einem endlosen Kugelhagel zwischen Gangstern und Cops offensichtlich Michael Manns Heat nach. Das ehrt ihn durchaus, macht den Film aber leider keinen Deut besser.

Mit der technischen Qualität der Blu-ray kann man dagegen gut leben. Das Bild ist sauber, scharf und kontrastreich und beim Finale kommt die HD-Tonspur effektiv zur Geltung. Die Extras bestehen in erster Linie aus einer kleinen Sammlung von Featurettes zur Location, der Verfolgungsjagd und den Darstellern.

 

Marcs Filmwertung

Trotz eines Oscarpreisträgers auf der Besetzungsliste und einiger krachender Action-Elemente im Schlussdrittel bleibt American Heist letztendlich so austauschbar und beliebig wie der Filmtitel

Marc

Marc

Cineast bis in die Haarspitzen. Anything goes außer Schweiger & Schweighöfer und Bollywood. Regie-Lieblinge: Fincher, Mann, Scorsese, Coppola, Lynch, die Coens, Tarantino, Cameron, De Palma, P.T. & Wes Anderson, Spielberg.
Beste Serie aller Zeiten: The Wire

Alle Reviews anschauen

Leserwertung

Eure Leserwertung:
[Gesamt:3    Durchschnitt: 2.7/5]

Trailer

Dieses Video ansehen auf YouTube.
Klick auf das Video-Vorschaubild stellt eine Verbindung zu YouTube her und setzt YouTube-Cookies auf Deinem Rechner. (Weitere Datenschutzinfos.)

Cast & Crew

Diese DVD/Blu-ray wurde uns vom Vertrieb Ascot Elite Home Entertainment kostenlos zu Rezensionszwecken zur Verfügung gestellt. Unsere Bewertung ist davon jedoch nicht beeinflusst und gibt die unabhängige, persönliche Meinung des jeweiligen Rezensenten wieder.
Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.