American Mary

© Universal Home Entertainment

© Universal Home Entertainment

 

American Mary

USA 2012

FSK: ab 18 Jahren

Länge: ca. 98 Min.

Studio: Universal Pictures

Vertrieb: Universal Home Entertainment

Filmzine-Review vom 11.04.2013

Medizin-Studentin Mary Mason (Katharine Isabelle) ist chronisch Pleite. Ein Nebenjob in einer Strip-Bar soll Abhilfe schaffen, doch stattdessen soll sie während ihres Job-Interviews bei einer chirugischen Not-Operation eingreifen. Offenbar wurde ein Gast bei sadomasochistischen Sexspielen schwer verstümmelt. Mary stellt sich im Umgang mit dem Skalpell so geschickt an, dass sie schon bald mit illegalen kosmetischen Operationen eine Menge Geld dazuverdient…

Auch wenn die beiden Zwillingsschwestern Jen und Sylvia Soska ihren Film im Abspann Eli Roth widmen, erinnert American Mary inhaltlich und stilistisch doch viel mehr an den unterkühlten Horror eines David Cronenberg oder die Eleganz eines Takashi Miike. Angesiedelt in der bizarren Welt der Körpermodifikationen zielt American Mary von Beginn an in die Magengrube, gerät aber nie in die Gefahr zu einer oberflächlichen Freakshow auszuarten. In der Titelrolle ist Katharine Isabelle ähnlich präsent und ausdrucksstark wie vor einigen Jahren in dem kleinen Werwolf-Kultfilm Ginger Snaps. Die beiden talentierten Co-Regisseurinnen haben einen nachhaltigen Auftritt als reiches deutsches Geschwisterpaar, das in einer OP untereinander den linken Arm „austauscht“. Für den Mainstream dürfte das dann doch ein wenig zuviel des Guten sein, aber wer in diesem Genre mal wieder ein ungewöhnliches und originelles Seherlebnis erleben möchte, liegt genau richtig.

Die DVD präsentiert den Film uncut und bietet zudem u.a. einen netten Beitrag zum britischen FrightFest, wo American Mary letztes Jahr im Beisein von Jen und Sylvia Soska (den so genannten „Twisted Twins“) und Hauptdarstellerin Katharine Isabelle vor einem großen und ziemlich enthusiastischen Publikum lief.

 

Marcs Filmwertung

Marc

Marc

Cineast bis in die Haarspitzen. Anything goes außer Schweiger & Schweighöfer und Bollywood. Regie-Lieblinge: Fincher, Mann, Scorsese, Coppola, Lynch, die Coens, Tarantino, Cameron, De Palma, P.T. & Wes Anderson, Spielberg.
Beste Serie aller Zeiten: The Wire

Alle Reviews anschauen

Leserwertung

Eure Leserwertung:
[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Cast & Crew

Diese DVD/Blu-ray wurde uns vom Vertrieb Universal Home Entertainment kostenlos zu Rezensionszwecken zur Verfügung gestellt. Unsere Bewertung ist davon jedoch nicht beeinflusst und gibt die unabhängige, persönliche Meinung des jeweiligen Rezensenten wieder.
Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.