© Bildmaterial Edel Germany GmbH

An Inspector Calls

© Edel Germany GmbH

An Inspector Calls

GB 2015

FSK: ab 23 Jahren

Länge: ca. 86 Min.

Vertrieb: Edel Germany GmbH

Filmzine-Review vom 30.11.2019

England, 1912: Die Familie des reichen Großindustriellen Birling (Ken Stott) feiert die Verlobung von Tochter Sheila mit dem angesehenen Geschäftsmann Gerald Croft. Die Feierlichkeiten im elterlichen Herrenhaus werden jedoch durch den überraschenden Besuch von Inspektor Gooles (David Thewlis) gestört. Dieser berichtet vom Selbstmord von Eva Smith (Sophie Rundle), einer ehemaligen Angestellten von Birling, die er einst wegen Aufständigkeit aus seinem Betrieb entließ. Doch er ist nicht der einzige, der Berührungspunkte mit der jungen Frau hatte…

J.B. Priestleys weltberühmtes Theaterstück An Inspector Calls wurde unzählige Male adaptiert. In der BBC-Fernsehproduktion gibt sich mit Kenn Stott, David Thewlis und Miranda Richardson ein namhaftes Ensemble die Ehre. Die klassische Inszenierung erfüllt alle Erwartungen und bietet hochwertige und spannende Unterhaltung mit immer wieder überraschenden Twists. Nach und nach setzt sich das Puzzle um das Schicksal der jungen Frau zusammen, mit der das Leben und die selbstgerechte Oberschicht der damaligen Zeit es nicht immer gut meinte. Das Stück mag schon 75 Jahre auf dem Buckel haben, doch es hat nichts an Aktualität verloren. Ganz im Gegenteil: Selbstgerechtigkeit und Rücksichtslosigkeit, das Wegsehen, das Nicht-verantwortlich-Fühlen, wenn es anderen schlechter geht, die klaffende Schere zwischen Arm und Reich… all das kommt uns auch heutzutage mehr als bekannt vor. Wer das Stück bisher noch nicht kennt, dem sei diese BBC-Version wärmstens ans Herz gelegt. Über die große Wendung am Ende sollen an dieser Stelle nicht zu viel Worte verloren werden – das Stück lässt hier bewusst Raum für eigene Gedanken und Interpretationen.

 

DVD Extras:

    • Eine Adaption für eine neue Generation (3 min)
    • Die zeitlose Kraft von „An Inspector Calls“ (20 min)
    • Wendecover

 

Ninas Filmwertung

Spannend inszenierte und klassisch ausgestattet filmische Adaption des berühmten Klassikers mit hochkarätiger Besetzung.

Nina

Nina

Synchronisationsverweigerin. Steht auf Klassiker und hat eine Schwäche für Hitchcock, James Stewart und Cary Grant. Bevorzugt Independent-Kino und visuell aus dem Rahmen fallende Filme à la Tim Burton oder Wes Anderson.

Alle Reviews anschauen

Leserwertung

Eure Leserwertung:
[Gesamt:3    Durchschnitt: 4/5]

Trailer

Dieses Video ansehen auf YouTube.
Klick auf das Video-Vorschaubild stellt eine Verbindung zu YouTube her und setzt YouTube-Cookies auf Deinem Rechner. (Weitere Datenschutzinfos.)

Cast & Crew

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.