© Bildmaterial Just Bridge

Dangerous Beauty

© Just Bridge

Dangerous Beauty – Gefährliche Schönheit

USA 1998

FSK: ab 12 Jahren

Länge: ca. 117 Min.

Vertrieb: Just Bridge Entertainment

Filmzine-Review vom 30.10.2019

Venedig im 16. Jahrhundert: Veronica Franco (Catherine McCormack) verliebt sich in den jungen Adeligen Marco Venier (Rufus Sewell), doch dieser zeigt ihr ob ihres niedrigen gesellschaftlichen Standes die kalte Schulter. Als Konsequenz geht sie wie schon ihre Mutter Paola (Jacqueline Bisset) als Kurtisane an den Hof. Im Handumdrehen liegen ihr die reichen und mächtigen Männer Venedigs zu Füßen. Veronicas wachsender Einfluss verschafft ihr Macht und Geld, bringt aber auch Neider gegen sie auf. Nachdem in der Stadt die Pest ausbricht, bezichtigen Vertreter des Vatikans sie der Hexerei. Es kommt zum Prozess…

In der Rolle der schönen Murron brach Catherine McCormack Mitte der 1990er in Braveheart das Herz von Mel Gibson und wohl fast allen Kinozuschauern. Eigentlich hätte der Auftritt der Start zu einer Weltkarriere sein sollen, doch weibliche Hauptrollen konnte die Engländerin nur selten ergattern. Eine Ausnahme ist das Kostümdrama Dangerous Beauty – Gefährliche Schönheit (alter Titel: Die Kurtisane von Venedig) von Marshall Herskovitz. Die edel und opulent ausgestattete Geschichtsstunde, die in Grundzügen auf der Biographie „The Honest Courtesan“ von Margaret F. Rosenthal basiert, mag mittlerweile ein bisschen Staub angesetzt haben, aber McCormack ist als Kämpferin gegen die Doppelmoral des Patriarchats sehenswert. In Nebenrollen glänzen u.a. Rufus Sewell, Oliver Platt und eine damals noch fast unbekannte Naomi Watts, der erst kurze Zeit später in Mulholland Drive der Durchbruch gelingen sollten.

 

Blu-ray Extras:

    • Wendecover

 

Marcs Filmwertung

Edel und opulent ausgestatteter Mix aus Geschichtsstunde und Kostümschinken.

Marc

Marc

Cineast bis in die Haarspitzen. Anything goes außer Schweiger & Schweighöfer und Bollywood. Regie-Lieblinge: Fincher, Mann, Scorsese, Coppola, Lynch, die Coens, Tarantino, Cameron, De Palma, P.T. & Wes Anderson, Spielberg.
Beste Serie aller Zeiten: The Wire

Alle Reviews anschauen

Leserwertung

Eure Leserwertung:
[Gesamt:4    Durchschnitt: 3.8/5]

 

Cast & Crew

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.