Das A-Team – Der Film (Extended Cut)

© 20th Century Fox Home Entertainment

© 20th Century Fox Home Entertainment

Das A- Team – Der Film (Extended Cut)

The A-Team

USA 2010

FSK: ab 12 Jahren

Länge: ca. 119 Min.

Studio: 20th Century Fox

Vertrieb: 20th Century Fox Home Entertainment

Filmzine-Review vom 28.12.2010

Nach einem geheimen Spezialauftrag während des Irakkrieges geraten die Mitglieder

des „A-Teams“ unter Führung des US-Army-Rangers Hannibal (Liam Neeson) zu Unrecht

hinter Gitter. 6 Monate später gelingt die Flucht, nun versucht die Eliteeinheit

mit aller Macht, ihren Namen wieder reinzuwaschen…

In knapp 100 Folgen sorgte das A-Team hierzulande in den 80ern zunächst

in der ARD und später dann auf RTL für Recht und Ordnung. Wie viele TV-Shows aus

dieser Zeit genießt die Serie heute zwar Kultstatus, doch goutierbar sind die

Abenteuer von John \“Hannibal\“ Smith, B. A. Baracus, Templeton \“Faceman\“ Peck und

\“Howling Mad\“ Murdock allenfalls noch unter nostalgischen Gesichtspunkten. Mit

großzügigem Budget und viel Action Tam-Tam werden die einstigen Helden nun wieder

zum Leben erweckt und siehe da, das Ergebnis ist überraschenderweise sehr

kurzweilig und unterhaltsam ausgefallen. Schon beim Casting bewiesen die Macher

ein goldenes Händchen: Als charismatischer Kopf der Bande hält nun Liam Neeson die

Fäden in der Hand und darf das legendäre \“Ich liebe es, wenn ein Plan

funktioniert\“-zitat von sich geben. Dreifache Unterstützung bekommt er von Bradley

Cooper als Frauenschwarm \“Facemann\“, dem durchgeknallten Hubschrauber-Piloten

Sharlto Copley (aus District 9) und UFC-Kämpfer Quinton ‚Rampage‘ Jackson

in der Mr. T.-Rolle. Regisseur Joe Carnahan schmeißt das Quartett von einer

ausweglosen Situation in die nächste und lässt es dabei aus allen Rohren krachen.

In der wohl durchgeknalltesten Szene flüchten die Vier per Fallschirm in einem

Panzer aus einem abgeschossenen Flugzeug und mähen auf dem Weg nach unten noch ein

paar Gegner über den Haufen. Klingt ziemlich bescheuert und wird wohl auch keine

Oscars gewinnen, aber wer den vergnüglichen Testosteron-Quatsch ernst nimmt, ist

ohnehin selbst Schuld.

Die Blu-ray bietet neben der Kinoversion eine um rund 15 Minuten verlängerte

Fassung. Ob die \“Extended Version\“, die in erster Linie mehr Szenen von Jessica

Biel beinhaltet, besser ist, darf bezweifelt werden. Das Highlight der stattlichen

Extras ist ohne Wenn und Aber der interaktive Bild-im-Bild Kommentar mit Regisseur

Joe Carnahan.

 

Marcs Filmwertung

Amüsante, auf Hochglanz polierte Action-Neuauflage des A-Teams.

Marc

Marc

Cineast bis in die Haarspitzen. Anything goes außer Schweiger & Schweighöfer und Bollywood. Regie-Lieblinge: Fincher, Mann, Scorsese, Coppola, Lynch, die Coens, Tarantino, Cameron, De Palma, P.T. & Wes Anderson, Spielberg.
Beste Serie aller Zeiten: The Wire

Alle Reviews anschauen

Leserwertung

Eure Leserwertung:

Cast & Crew

Diese DVD/Blu-ray wurde uns vom Vertrieb 20th Century Fox Home Entertainment kostenlos zu Rezensionszwecken zur Verfügung gestellt. Unsere Bewertung ist davon jedoch nicht beeinflusst und gibt die unabhängige, persönliche Meinung des jeweiligen Rezensenten wieder.
Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.