Nina Hagen – Punk + Glory

© CreArtive Film

© CreArtive Film

Nina Hagen – Punk + Glory

D 1999

FSK: ohne Altersbegrenzung

Länge: ca. 94 Min.

Vertrieb: CreArtive Film

Filmzine-Review vom 18.12.2005

Über 20 Jahre hat Regisseur und Kameramann Peter Sempel Bildmaterial mit und über Nina Hagen zusammengetragen. Von Fluss-Spaziergängen über Spontan-Performances bis hin zu intimen Interviews gibt die Punk-Diva sich mal persönlich, mal politisch, mal ernst, mal ausgeflippt. Daneben kommen auch zahlreiche Freunde und Weggefährten zu Wort: angefangen bei Mutter Eva und Tochter Cosma Shiva über Blixa Bargeld, Udo Lindenberg und Motörheads Lemmy bis hin zu Udo Kier und Wim Wenders. Eine Doku wie ihre Protagonistin: laut, schrill und äußerst unkonventionell – ergänzt mit zahlreichen Extras ein allemal lohnenswerter Einblick in ein ungewöhnliches Leben.

 

Katjas Filmwertung

Katja

Katja

Originalton-Verfechterin, Fantasy- und Serien-Fan. Schaut gerne spanische und französische Filme, um den Kopf ein-, sowie auch mal Bollywood und gute RomComs, um ihn auszuschalten.

Alle Reviews anschauen

Leserwertung

Eure Leserwertung:
[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Cast & Crew

Regie:
Interpret:
Diese DVD/Blu-ray wurde uns vom Vertrieb CreArtive Film kostenlos zu Rezensionszwecken zur Verfügung gestellt. Unsere Bewertung ist davon jedoch nicht beeinflusst und gibt die unabhängige, persönliche Meinung des jeweiligen Rezensenten wieder.
Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.