The Dark Knight Rises (2-Disc Edition)

© Warner Home Video

© Warner Home Video

The Dark Knight Rises (2-Disc Edition)

USA 2012

FSK: ab 12 Jahren

Länge: ca. 164 Min.

Studio: Warner Bros.

Vertrieb: Warner Home Video

Filmzine-Review vom 09.12.2012

Acht Jahre ist es her, dass Batman (Christian Bale) die Schuld an Harvey Dents Tod auf sich genommen hat und wie von der Erdoberfläche verschwunden ist. Sein Exil findet ein jähes Ende, als ein neuer Bösewicht die Bühne betritt: Bane (Tom Hardy). Das hünenhafte Mitglied der Gesellschaft der Schatten möchte Gotham City dem Erdboden gleichmachen. Batman stellt sich dem Terroristen, doch das erste Duell der beiden kann Bane für sich entscheiden…

Die Box Office-Krone 2012 mag an die Avengers gehen, doch der beste Blockbuster des Jahres ist Christopher Nolans epischer Abschluss seiner Batman-Trilogie. Wie schon die beiden Vorgänger ist auch The Dark Knight Rises eine ungemein unterhaltsame Comicverfilmung mit psychologischem Tiefgang und spektakulären Schauwerten. Bösewicht Bane erreicht nicht ganz die Ausstrahlung und Intensität des Jokers, aber dass Heath Ledgers Auftritt in Dark Knight nicht zu toppen war, stand eigentlich von vornherein fest. Bane, eine Muskelberg-Mischung aus Schwarzenegger, Darth Vader und Hannibal Lecter ist zweifelsohne interessant und imposant, aber ein zweiter Joker ist er gewiss nicht. Die anderen Neuzugänge, allen voran Joseph Gordon-Levitt in der Rolle eines jungen idealistischen Cops und natürlich die Frauen an Batmans Seite, zum einen Anne Hathaway als Catwoman/Selina Kyle und zum anderen Marion Cotillard, fügen sich bestens ein. Spezial-Effekte, Produktions-Design und Kamera gehören zur Crème de la Crème, zumindest in diesen Kategorien sollte der eine oder andere Oscar drin sein.

Ob Steelbook, Collector’s Book oder 2-Disc Edition, die Blu-ray gehört definitiv in die Kategorie Pflichtkauf. Das Bildformat wechselt auch bei The Dark Knight Rises zwischen IMAX 1,78:1 und 2,40:1 hin und her, so dass man zwischendurch immer wieder einige Szenen mit Balken am oberen und unteren Bildrand betrachtet. Einen kleinen Abzug gibt es für die lasche deutsche Tonspur, die lediglich in Dolby 5.1 vorliegt. Hier empfiehlt sich die Originalfassung mit explosiver HD-Abmischung. Das Extra-Menü bietet auf dem ersten Blick keine sonderlich große Auswahl. Aber keine Sorge, hinter \“Das Ende des Dark Knight\“ verstecken sich zahlreiche Features zu den wesentlichen Aspekten der Dreharbeiten und \“Das Batmobil\“ zeigt die verschiedenen Versionen aus allen Batman-Filmen. Mit der \“The Dark Knight Rises\“-App für Smartphone und Tablet kann man zudem problemlos zusätzlichen Content freischalten.

 

Marcs Filmwertung

Marc

Marc

Cineast bis in die Haarspitzen. Anything goes außer Schweiger & Schweighöfer und Bollywood. Regie-Lieblinge: Fincher, Mann, Scorsese, Coppola, Lynch, die Coens, Tarantino, Cameron, De Palma, P.T. & Wes Anderson, Spielberg.
Beste Serie aller Zeiten: The Wire

Alle Reviews anschauen

Leserwertung

Eure Leserwertung:
[Gesamt:2    Durchschnitt: 4.5/5]

Cast & Crew

Diese DVD/Blu-ray wurde uns vom Vertrieb Warner Home Video kostenlos zu Rezensionszwecken zur Verfügung gestellt. Unsere Bewertung ist davon jedoch nicht beeinflusst und gibt die unabhängige, persönliche Meinung des jeweiligen Rezensenten wieder.
Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.