Top Gun (Special Edition)

© Paramount Home Entertainment

© Paramount Home Entertainment

Top Gun (Special Edition)

USA 1986

FSK: ab 12 Jahren

Länge: ca. 105 Min.

Studio: Paramount Pictures

Vertrieb: Paramount Home Entertainment

Filmzine-Review vom 26.04.2005

Pete Mitchell alias „Maverick“ (Tom Cruise) ist Pilot aus Leidenschaft. Als er zusammen mit seinem Partner „Goose“ (Anthony Edwards) an der Elite-Fliegerschule „Top Gun“ aufgenommen wird, scheint sich sein größter Traum zu erfüllen. Doch der Kampf um den ersehnten ersten Platz ist hart …

Mit einer Mischung aus aufwendigen Action-, sprich: Flugszenen, und einer hübsch anzusehenden Liebesgeschichte lockte Top Gun Mitte der achtziger Jahre Millionen von Zuschauern in die Kinos. Auch die Rezensentin muss sich eingestehen, dem Bann der schönen Bilder im Alter von 15 Jahren erlegen zu sein. Doch so recht mag der Funke beim erneuten Anschauen nicht überspringen. Ob es an der verlorenen jugendlichen Unschuld oder an der Erinnerung an zwei Irak-Kriege liegt – dem unverhohlenen heroisch-patriotischen Militarismus des Films kann man heute nicht mehr wirklich unbelastet zusehen. Die Story zeichnet sich insgesamt durch überzeichnete Emotionen aus und ist hier und da äußerst tränenrührig. Auch wenn der Streifen für Hauptdarsteller Tom Cruise den Durchbruch brachte, sind es weniger die Schauspielleistungen der frisch dem Fitnessraum entsprungenen Cast, die tiefergehende Gefühle transportieren, sondern das vom Produzenten-Duo Simpson/Bruckheimer geprägte Look & Feel des Films. Zum Gefühlsteppich trägt vor allem der wuchtige Musikscore von Harold Faltermeyer bei, der ebenso wie zahlreiche Songs des Soundtracks aus den Charts der 80er kaum wegzudenken ist.

In einer bonusfreien Single-Edition war Top Gun schon länger erhältlich, nun hat der Titel auch eine Special Edition verpasst bekommen. Von außen macht das Digipack durchaus was her, ein 16seitiges Booklet enhält neben starken Sprüchen diverse Hintergründe zum Mythos Top Gun. An Bonusmaterialien hätte die Doppel-DVD zwar noch einiges vertragen können, mit insgesamt fast 150 Minuten Making Of, einem technisch stark besetzten Audiokommentar, vier Musikvideos und weiteren kurzen Features geht die Bonusausstattung insgesamt aber durchaus in Ordnung. Das Bild ist mit seinen BubbleGum-Farben wenig überzeugend, der 5.1-Upmix der englischen Originalspur lässt dafür aber die eine oder andere MIG live durchs Wohnzimmer rasen.

 

Katjas Filmwertung

So unschuldig konnten nur die 80er sein. Heroisch-militaristischer Action-Blockbuster aus dem Hause Simpson/Bruckheimer in einer technisch mittelmäßigen Special Edition.

Katja

Katja

Originalton-Verfechterin, Fantasy- und Serien-Fan. Schaut gerne spanische und französische Filme, um den Kopf ein-, sowie auch mal Bollywood und gute RomComs, um ihn auszuschalten.

Alle Reviews anschauen

Leserwertung

Eure Leserwertung:

Cast & Crew

Diese DVD/Blu-ray wurde uns vom Vertrieb Paramount Home Entertainment kostenlos zu Rezensionszwecken zur Verfügung gestellt. Unsere Bewertung ist davon jedoch nicht beeinflusst und gibt die unabhängige, persönliche Meinung des jeweiligen Rezensenten wieder.
Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.