© Bildmaterial Pandastorm Entertainment

World on Fire

© Edel Germany GmbH

World on Fire – Staffel 1

UK 2019

FSK: ab 16 Jahren

Länge: ca. 400 Min.

Vertrieb: Pandastorm Entertainment

Filmzine-Review vom 22.04.2021

1. September 1939: Mit dem Überfall von Nazi-Deutschland auf Polen beginnt der Zweite Weltkrieg. In Warschau versucht der britische Militär-Übersetzer Harry Chase (Jonah Hauer-King), seine polnische Bekannte (Zofia Wiclacz) aus der umkämpften Stadt zu schmuggeln. In seiner Heimatstadt Manchester wartet hingegen seine Freundin Lois Bennett (Julia Brown) auf ein Lebenszeichen von ihm. Während Julias Vater Douglas (Sean Bean), ein „Great War“-Veteran, als geläuterter Pazifist seine Mitbürger vor den Folgen warnt, wird auch ihr Bruder Tom (Ewan Mitchell) in die Wirren des Krieges hineingezogen. In Berlin sendet derweil die Journalistin Nancy Campbell (Helen Hunt) unter den strengen Augen ihres Nazi-Aufpassers (Max Riemelt) Berichte in die amerikanische Heimat…

Mit gewohnt großem Aufwand thematisiert die BBC-Produktion World on Fire die Anfangszeit des Zweiten Weltkriegs und stellt dabei zahlreiche ineinander verschlungene Geschichten und Schicksale ganz gewöhnlicher Familien in den Mittelpunkt. Die insgesamt sieben, jeweils knapp einstündigen Episoden sind überwiegend spannend in Szene gesetzt, wenngleich die Vielzahl der Charaktere zu Beginn ein wenig verwirrend ist und die internationalen Schauplätze (u.a. mit einer beeindruckenden Gefechtsszene um das polnische Postamt in Danzig) ein wenig zu rasant alle fünf Minuten hin und her wechseln. Im weiteren Verlauf entwickelt sich aber ein souverän gedrehtes Ensemblestück, bei dem keiner der Protagonisten zu kurz kommt. Schauspielerisch bleiben einige Darsteller wie der junge Jonah Hauer-King ziemlich blass, doch zum Glück ist Verlass auf gestandene Akteure wie Sean Bean als besorgter Vater mit Kriegstrauma im tristen Manchester, Lesley Manville als versnobbte Mutter und Helen Hunt als aufrechte Kriegsreporterin ohne Angst vor den Nazis. Historisch scheint inmitten der zerbombten Straßen und Feuergefechte nicht immer alles ganz sattelfest zu sein, etwa wenn ein polnischer Partisane ohne große Erklärung auf einmal Teil der Schlacht und Evakuierung der britischen Soldaten aus Dünkirchen wird und anscheinend ohne große Schwierigkeiten Nazi-Deutschland durchquert hat. Für diesen Lapsus und einige dick aufgetragene Soap-Elemente gibt es einen halben Punkt Abzug.

 

Folgen:

01. Aus kleinem Anfang entspringen alle Dinge
02. Die euch Hass predigen, erlösen euch nicht
03. Auch was wir am meisten sind, sind wir nicht immer
04. Es gibt keinen Weg zum Frieden
05. Die Summe dessen, was vermeidbar gewesen wäre
06. Hoffnungslosigkeit ist die vorweggenommene Niederlage
07. Der Beigeschmack der Katastrophe

Blu-ray Extras:

    • 9 Trailer zu weiteren Filmen
    • Wendecover

 

Marcs Filmwertung

Vielschichtiges Zweiter-Weltkriegs-Seriendrama mit überwiegend starker Besetzung und von gewohnter BBC-Qualität.

Marc

Marc

Cineast bis in die Haarspitzen. Anything goes außer Schweiger & Schweighöfer und Bollywood. Regie-Lieblinge: Fincher, Mann, Scorsese, Coppola, Lynch, die Coens, Tarantino, Cameron, De Palma, P.T. & Wes Anderson, Spielberg.
Beste Serie aller Zeiten: The Wire

Alle Reviews anschauen

Leserwertung

Eure Leserwertung:
[Gesamt: 6   Durchschnitt:  3.8/5]

Trailer

Dieses Video ansehen auf YouTube.
Klick auf das Video-Vorschaubild stellt eine Verbindung zu YouTube her und setzt YouTube-Cookies auf Deinem Rechner. (Weitere Datenschutzinfos.)

Cast & Crew

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.