© Bildmaterial Edel Motion

Call My Agent

© Edel Motion

Call My Agent (Staffel 4)

Dix pour cent

Frankreich 2020

FSK: ab 12 Jahren

Länge: ca.  312 Min.

Vertrieb: Edel Motion

Filmzine-Review vom 22.07.2021

Auch in der vierten Staffel wirft Call My Agent einen messerscharfen und urkomischen Blick auf die Abgründe einer Pariser Filmagentur und die vielen Marotten des Showbiz. Bereits in den vergangenen drei Staffeln waren mit Cécile de France, Isabelle Adjani, Guy Marchand, Juliette Binoche, Monica Bellucci, Isabelle Huppert und Béatrice Dalle großartige Gaststars zu sehen, die alle eine sehr glaubwürdige, aber fiktive Version ihrer selbst verkörperten. In der vierten Staffeln spielen u.a. Charlotte Gainsbourg, die in einem trashigen Sci-Fi-Film die Hauptrolle übernehmen soll, und der unverwüstliche Jean Reno mit, doch den besten Auftritt hat Sigourney Weaver als waschechte Hollywood-Diva, die unbedingt einen Liebesfilm mit dem deutlich jüngeren Gaspard Ulliel drehen möchte.

In der AKS-Agentur brodelt es derweil gewaltig: Neu-Chefin Andréa (Camille Cottin) muss um jeden Star kämpfen, denn der schlitzohrige Mathias (Thibault de Montalembert), der sich selbstständig gemacht hat, hat nach wie vor die besten Kontakte. Auch Gabriel (Grégory Montel) macht sich Sorgen um die Zukunft der Agentur, besonders als eine Senior-Agentin von der verhassten Starmedia-Konkurenz bei ASK anheuert. Während Hervé (Nicolas Maury) hingegen seine Liebe zur Schauspielerei entdeckt und ernsthaft überlegt, die Seiten zu wechseln, trudeln bei Ex-Empfangs-Girl Sophie (Stéfi Celma) kaum Rollenangebote ein…

Ursprünglich sollte mit Staffel Vier Schluss sein, doch die Fangemeinde kann aufatmen, denn es geht wohl wider Erwarten mit einem Kinofilm und einer weiteren Staffel weiter. Wie schon die Vorgänger erscheint Call my Agent (die im europ. Ausland bei Netflix läuft) hierzulande bei Edel Motion als DVD-Release. Das französische Original ist mit an Bord aber – Zut alors! – wo sind die dazugehörigen Untertitel? Mit Schulfranzösisch kommt man jedenfalls nicht weit und landet am Ende dann doch bei der nicht immer stimmigen deutschen Synchronfassung.

 

Folgen:

1. Charlotte Gainsbourg
2. Franck Dubosc
3. José Garcia
4. Sandrine Kiberlain
5. Sigourney Weaver
6. Jean Reno

 

DVD Extras:

    • Trailer zu 3 weiteren Serien

 

Marcs Filmwertung

Gleichermaßen charmanter wie entlarvender Blick hinter die Kulissen der Filmindustrie mit tollen Gastauftritten. Neben Büro der Legenden die derzeit beste französische Serie.

Marc

Marc

Cineast bis in die Haarspitzen. Anything goes außer Schweiger & Schweighöfer und Bollywood. Regie-Lieblinge: Fincher, Mann, Scorsese, Coppola, Lynch, die Coens, Tarantino, Cameron, De Palma, P.T. & Wes Anderson, Spielberg.
Beste Serie aller Zeiten: The Wire

Alle Reviews anschauen

Leserwertung

Eure Leserwertung:

Trailer

Dieses Video ansehen auf YouTube.
Klick auf das Video-Vorschaubild stellt eine Verbindung zu YouTube her und setzt YouTube-Cookies auf Deinem Rechner. (Weitere Datenschutzinfos.)

Cast & Crew

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.