Das Boot (Director’s Cut; Special Edition)

© Columbia Tristar Home Entertainment

© Columbia Tristar Home Entertainment

Das Boot (Director’s Cut; Special Edition)

D 1981

FSK: ab 12 Jahren

Länge: ca. 208 Min.

Studio: Bavaria Film

Vertrieb: Columbia Tristar Home Entertainment

Filmzine-Review vom 24.01.2001

La Rochelle, 1941. Unter dem Kommando des „Alten“ (Jürgen Prochnow) bricht die U-96 zu einer Feindfahrt auf. Mit an Bord ist auch der Kriegsberichterstatter Leutnant Werner (Herbert Grönemeyer). Er wird Zeuge, wie die junge U-Boot-Crew immer wieder unter Beschuss britischer Zerstörer gerät und schließlich den Auftrag erhält, die riskante Meerenge von Gibraltar zu passieren…

Wolfgang Petersens Das Boot gehört künstlerisch und kommerziell zu den erfolgreichsten Filmproduktionen der deutschen Kinogeschichte. Der Film, der auf dem gleichnamigen Roman von Lothar-Günther Buchheim basiert, sorgte weltweit für enormes Aufsehen und kassierte u.a. 6 Oscarnominierungen® ein. Dass der Film auch heute noch hohes Ansehen genießt, beweist die Platzierung in den IMBD-Alltime Charts: hier zählt Das Boot zu den besten 50 Filmen aller Zeiten. Für Regisseur Petersen und viele der Schauspieler (Prochnow, Grönemeyer, Ochsenknecht) war Das Boot aber auch das Sprungbett zu einer großen Karriere. Inzwischen gehört der gebürtige Ostfriese sogar zu den gefragtesten Filmemachern Hollywoods und dreht Filme jenseits der 100 Millionen Dollar-Grenze. Die Klasse von Das Boot hat er allerdings nie wieder erreicht. Der Director’s Cut, der 1997 in den Kinos anlief, ist im Vergleich zur alten Kinofassung gut eine Stunde länger und nimmt sich somit noch mehr Zeit für die Entwicklung der verschiedenen Charaktere. Dadurch gewinnt der Film insgesamt noch mal eine ganze Spur an Atmosphäre, Dramatik und Authentizität. Unbedingt erwähnenswert ist natürlich auch das berühmte Boot-Thema von Klaus Doldinger, das immer wieder für die eine oder andere Gänsehaut gut ist. Die Special Edition-DVD überragt in erster Linie durch einen sensationellen 5.1-Sound, der für den Director’s Cut komplett neu digital gemastert worden ist und für gigantische Surround-Effekte sorgt. Ob Wasserbomben explodieren, Bolzen aus der Verankerung platzen oder ganz einfach die Wellen gegen das Boot klatschen – man ist als Zuschauer wirklich mittendrin. Wer vom Film nicht genug bekommen kann, darf sich über einen informationsreichen Audiokommentar mit Petersen und Co freuen.

 

Marcs Filmwertung

Eindringlicher und höllisch spannender Antikriegsfilm.

Marc

Marc

Cineast bis in die Haarspitzen. Anything goes außer Schweiger & Schweighöfer und Bollywood. Regie-Lieblinge: Fincher, Mann, Scorsese, Coppola, Lynch, die Coens, Tarantino, Cameron, De Palma, P.T. & Wes Anderson, Spielberg.
Beste Serie aller Zeiten: The Wire

Alle Reviews anschauen

Leserwertung

Eure Leserwertung:
[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]

Cast & Crew

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.