Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs (Extended Ed., 4 DVDs)

© Warner Home Video

© Warner Home Video

Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs (Extended Ed., 4 DVDs)

The Lord of the Rings: The Return of the King

USA | Neuseeland 2003

FSK: ab 16 Jahren

Länge: ca. 240 Min.

Studio: New Line Cinema | Wingnut Films

Vertrieb: Warner Home Video

Filmzine-Review vom 04.01.2005

Als am späten Abend des 29. Februar 2004 der Oscar® für die Kategorie „Bester Film“ vergeben werden sollte, zweifelte wohl niemand, der die Gala bis dahin verfolgt hatte, daran, dass Peter Jacksons Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs die begehrte Trophäe abräumen würde. Zehn Statuetten hatte der Abschluss der Fantasy-Trilogie zu diesem Zeitpunkt bereits einheimsen können, darunter „Bestes adaptiertes Drehbuch“ und „Beste Regie“. Damit wurde Die Rückkehr des Königs nicht nur in allen nominierten Kategorien ausgezeichnet, sondern stellte sich in der Oscar®-Historie auch auf eine Stufe mit den Rekordhaltern Ben Hur und Titanic, die beide ebenfalls elfmal mit dem begehrten Filmpreis ausgezeichnet wurden.
„Endlich“, wird so mancher Fan der Trilogie aufgeatmet haben, allen voran vermutlich Saruman-Darsteller Christopher Lee, der bereits – wohl halb ernst, halb im Scherz – mit seinem Rücktritt aus der Academy of Motion Picture Arts and Sciences gedroht hatte, sollte Peter Jackson für sein Mammut-Werk nicht zumindest im dritten Anlauf mit der höchsten Academy-Auszeichnung belohnt werden. Zu Recht, denn was der Neuseeländer mit der Verfilmung des Tolkien-Epos geleistet hat, ist tatsächlich atemberaubend. Angefangen bei den neue Maßstäbe setzenden Special Effects über die detailreichen, aufwendig gestalteten Sets bis hin zu einer mit viel Liebe zum Original für die Leinwand adaptierten Story (sicherlich die größte Herausforderung), stellt die gesamte Trilogie ein einmaliges Filmerlebnis dar, das nur schwer ohne Verwendung von Superlativen beschreibbar ist.
Mit Die Rückkehr des Königs ist das Werk nun vollendet. Wie schon Die Gefährten und Die zwei Türme überzeugt auch Teil 3 durch ein sicheres Gespür für Dramatik und Tempo sowie die akribische Liebe der Macher zum Detail. Neben den Darstellern selbst tragen sowohl Kostüme und MakeUp als auch Set-Design und Spezialeffekte allesamt zu einer authentischen Atmosphäre bei, die den Zuschauer mitten in die Welt Mittelerdes transportiert. Die insgesamt ausgewogenste Kombination aus stringent inszenierter Story und sensationellen Schlachtszenarien macht aus dem Finale dabei den wohl stärksten Teil der Fantasy-Reihe. Ein würdiger Abschluss also für eine filmische Meisterleistung, die sich einen festen Platz in den cinematographischen Geschichtsbüchern redlich verdient hat.

Mit ihren zusätzlichen 48 Minuten bewegt sich die Extended Edition noch deutlich näher an der Literaturvorlage: zahlreiche Handlungsstränge, die in der Kinofassung notgedrungen vernachlässigt werden mussten, werden – meist sehr eng am Original bleibend – stärker ausgebaut oder auch überhaupt erst aufgenommen. Nicht nur dem auf die Buchvorlage schielenden Tolkien-Fan, sondern auch dem unbedarften Zuschauer, den die Komplexität der Handlung zweifelsfrei fordert, kommt der Director’s Cut damit entgegen – wie auch in den beiden ersten Teilen zeichnet er ein deutlich kompletteres Bild der Gesamtgeschichte.

Selbstverständlich lassen die technischen Werte der DVD auch diesmal nichts zu wünschen übrig, lediglich die Nachbarn könnten vor allem während der diversen Schlachtszenarien Grund zur Beschwerde haben. Genau wie die ihrer Vorgänger sind die Extras der Special Extended Edition in Umfang und Qualität kaum zu übertreffen. Vier Audiokommentare, beinahe 8 Stunden Dokumentationen und Featurettes sowie hunderte von Fotos und Skizzen liefern genügend Material, um den Abschied von einem außergewöhnlichen Filmerlebnis möglichst lange hinauszuzögern.

 

Katjas Filmwertung

Länger, besser, mehr. Würdiger Abschluss eines meisterhaft inszenierten Fantasy-Epos, endlich im Director’s Cut und in angemessenem DVD-Gewand.

Katja

Katja

Originalton-Verfechterin, Fantasy- und Serien-Fan. Schaut gerne spanische und französische Filme, um den Kopf ein-, sowie auch mal Bollywood und gute RomComs, um ihn auszuschalten.

Alle Reviews anschauen

Leserwertung

Eure Leserwertung:
[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Cast & Crew

Themen/Keywords

,
Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.