© Bildmaterial TOBIS Film GmbH

Der Spion von nebenan

© TOBIS Film GmbH

 

Der Spion von nebenan

My Spy

USA 2020

FSK: ab 12 Jahren

Länge: ca. 101 Min.

Vertrieb: LEONINE Distribution

Filmzine-Review vom 04.07.2020

Nachdem CIA-Agent JJ (Dave Bautista) eine Mission in Russland völlig in den Sand gesetzt hat, wird er zur Überwachung von Kate (Parisa Fitz-Henley) verdammt – einer jungen Witwe, deren Schwager auf der Fahndungsliste steht. Seine computeraffine, aber ansonsten planlose Kollegin Bobbi (Kristen Schaal), soll ihn unterstützen. Die beiden haben allerdings die Rechnung ohne Kates aufgeweckte Tochter Sophie (Chloe Coleman) gemacht, die die ungeschickten Fahnder sofort enttarnt. Die Kleine erkennt ihre Chance und erpresst den Muskelprotz: Entweder sie lässt die Überwachung auffliegen, oder er weiht sie in die Kunst der Spionage ein…

Nach Auftritten in Avengers, Guardians of the Galaxy und Blade Runner 2049 versucht sich Ex-Wrestler Dave Bautista nun in seiner ersten Hauptrolle. Vergleiche mit Dwayne Johnson wird sich das Schwergewicht wohl bis in alle Ewigkeit gefallen lassen müssen. In Der Spion von nebenan ist seine versteinerte Miene allerdings das Gegenteil des zum Overacting neigenden grimassenschneidenden Johnson. Ein bisschen Daddy ohne Plan, ein bisschen Kindergarten Cop, ein bisschen Babynator – so ganz neu ist das Konzept vom knallharten Muskelpaket und der kessen Göre nicht. Die Interaktion zwischen Bautista und der jungen Chloe Coleman funktioniert jedoch meist recht charmant, als Running Gag wird das nonchalante Wegschlendern von Explosionen geübt, nach denen man sich natürlich niemals ängstlich umdrehen darf. In zwei Nebenrollen dürfen Krisen Schaal und Ken Jeong ihre Quirkiness beisteuern, ohne dabei zu überzeichnet und nervtötend zu agieren. Um vollends zu überzeugen (mit den genrebedingten Abstrichen), fehlt es dem Skript aber am letzten Pfiff.

 

Blu-ray Extras:

    • Mini-Making-of (4 min)
    • B-Roll (4 min)
    • Featurettes „Intimidated“ und „Swear Jar“ (2 min)
    • Interviews mit Cast & Crew (21 min)
    • 3 dt. und 2 US-Trailer zum Film
    • Trailer zu 4 weiteren Titeln

 

Ninas Filmwertung

Seichte Komödienunterhaltung, die von der stimmigen Chemie der beiden Hauptakteure lebt, aber etwas mehr Pfiff hätte gebrauchen können.

Nina

Nina

Synchronisationsverweigerin. Steht auf Klassiker und hat eine Schwäche für Hitchcock, James Stewart und Cary Grant. Bevorzugt Independent-Kino und visuell aus dem Rahmen fallende Filme à la Tim Burton oder Wes Anderson.

Alle Reviews anschauen

Leserwertung

Eure Leserwertung:
[Gesamt: 4   Durchschnitt:  3.5/5]

Trailer

Dieses Video ansehen auf YouTube.
Klick auf das Video-Vorschaubild stellt eine Verbindung zu YouTube her und setzt YouTube-Cookies auf Deinem Rechner. (Weitere Datenschutzinfos.)

Cast & Crew

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.