© Bildmaterial Sony Pictures Home Entertainment

Blade Runner 2049

© Sony Pictures Home Entertainment

Blade Runner 2049

USA 2017

FSK: ab 16 Jahren

Länge: ca. 163 Min.

Studio: Columbia Pictures

Vertrieb: Sony Pictures Home Entertainment

Filmzine-Review vom 26.02.2018

Los Angeles 2049, 30 Jahre nach Rick Deckard spürt der neue Blade Runner LAPD-Officer K (Ryan Gosling) die letzten noch aktiven Replikanten der Generation Nexus 9 auf. Bei einem Einsatz stößt K auf eine neuartige Form der Bio-Genetik, die es so eigentlich nicht geben darf. Schnell gerät K bei seinen Ermittlungen auf Widerstände. Beonders der Großindustrielle und Replikanten-Züchter Niander Wallace (Jared Leto) und seine rechte Hand Luv (Sylvia Hoeks) tun alles dafür, um den Fall zu vertuschen. Bei seiner Suche nach der Wahrheit kommt K auch dem verschwundenen Deckard (Harrison Ford) auf die Spur…

Basierend auf dem Philip K. Dick-Roman „Träumen Roboter von elektrischen Schafen?“ schuf Ridley Scott 1982 den wohl herausragendsten und stilprägendsten Meilenstein des Science-Fiction-Genres, der seinerzeit an den Kinokassen floppte. In der langersehnten Fortsetzung Blade Runner 2049 führt mit dem Kanadier Denis Villeneuve einer der interessantesten und vielseitigsten Filmemacher unserer Zeit Regie, der erst vor kurzem mit dem Genre-Highlight Arrival eindrucksvoll bewiesen hat, wie intelligentes und modernes Science Fiction-Kino auszusehen hat. Villeneuve nähert sich der Mammutaufgabe mit dem notwendigen Respekt und macht alles richtig. Das Sequel greift geschickt Verbindungen zum Original auf und erzählt die faszinierende Geschichte selbstbewusst und komplex weiter. Bei einer Laufzeit von über 160 Minuten lässt sich Villeneuve viel Zeit, doch wenn man als Zuschauer in die postapokalyptische Welt und die Straßenschluchten des Jahres 2049 mit ihren gigantischen digitalen Werbefiguren und Neonbeleuchtungen eintaucht, möchte man keinen Augenblick verpassen. Auf den Original-Blade Runner Harrison Ford, der 2049 in Las Vegas in einem verlassenen Hotel mit Hund zwischen Whiskeyflaschen und Büchern fernab der Menchenmassen haust, muss man lange warten. Macht aber nichts, denn Ryan Gosling kann als Officer K, der zwischen realer und virtueller Welt hin- und hergerissen wird, dem Film seinen Stempel aufdrücken. Auch die Frauenrollen sind stark besetzt, allen voran Ana de Armas als holographische Joi, Robin Wright in der Rolle von K’s tougher Chefin Joshi und die Holländerin Sylvia Hoeks als gewissenlose Replikantin. Bemängeln kann man allenfalls, das BR 2049 ohne einen alles überragenden Gänsehautmoment wie das Duell zwischen Deckard und Nexus 9-Anführer Roy (Ruttger Hauer) mit dem anschließendem „Tears in rain“-Monolog auskommen muss.

Aus technischer Sicht punktet die Blu-ray aus dem Hause Sony in allen Disziplinen, vor allem das Bild des visuell aufregendsten Films des vergangenen Jahres (Kamera: Rodger Deakins) kann trotz vieler dunkler und verregneter Szenen mit einer fantastischen Schärfe auftrumpfen. Bei den Extras hätte es aber ein wenig mehr sein dürfen. Die drei Vorgeschichten sind allesamt sehenswert, gab es aber schon im Vorfeld im Netz zu sehen. Das Making of zu den Dreharbeiten in Budapest lässt zumindest alle Schauspieler und Macher zu Wort kommen.

Blu-ray Extras:

  • Die Entstehung der Blade Runner Welt (22 min)
  • Blade Runner für Anfänger (5-teilig, 12 min)
  • Vorwort (2022: Blackout / 2036: Nexus Dawn / 2048: Nowhere to Run, 29 min)
  • Digital Copy

 

Marcs Filmwertung

Moderne und visonäre Blade-Runner-Fortsetzung, die der Qualität des Originals in nichts nachsteht.

Marc

Marc

Cineast bis in die Haarspitzen. Anything goes außer Schweiger & Schweighöfer und Bollywood. Regie-Lieblinge: Fincher, Mann, Scorsese, Coppola, Lynch, die Coens, Tarantino, Cameron, De Palma, P.T. & Wes Anderson, Spielberg.
Beste Serie aller Zeiten: The Wire

Alle Reviews anschauen

Leserwertung

Eure Leserwertung:
[Gesamt:4    Durchschnitt: 4.8/5]

Trailer

Cast & Crew

Diese DVD/Blu-ray wurde uns vom Vertrieb Sony Pictures Home Entertainment kostenlos zu Rezensionszwecken zur Verfügung gestellt. Unsere Bewertung ist davon jedoch nicht beeinflusst und gibt die unabhängige, persönliche Meinung des jeweiligen Rezensenten wieder.
Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.